Mobilgeräte Testberichte

Test des Archos 52 Platinum Smartphone

In der Werbung sehen wir die High-End Smartphones. In den Testberichten führen die Smartphones mit niedrigen Preisen jedoch oft ein Schattendasein. Zu Unrecht – wir bei BASIC-TUTORIALS wollen es anders machen. Hier bekommt auch ein Smartphone für 150 Euro einen umfassenden Test auf Herz und Nieren mit allen Benchmarks und Pipapo. Natürlich berücksichtigen wir auch den Preis in Relation zur Leistung und sind bei etwaigen, kleineren Fehlern etwas großzügiger.

Nichtsdestotrotz schreiben wir auch Kleinigkeiten, die uns aufgefallen sind in den Test, die Ihr eventuell nicht aus der Wertung ableiten könnt. Es gilt also wie immer – lesen lohnt sich und gibt dem potentiellem Interessenten – also hoffentlich Euch – eine gute Chance herauszufinden, ob das Archos 52 Platinum zu Euch passt oder eben nicht.

Design und Verarbeitung

Archos_52_Pla_Karton

Die Verpackung sieht modern aus und das Archos 52 Platinum ist gut verpackt. Da man sie nur einmal in der Hand hat, soll dies dazu reichen. Nach Einlegen des Akkus und Anbringen der hinteren Plastikabdeckung, habe ich ein modern aussehendes, schlankes Smartphone in der Hand. Leicht geschwungene Linien, akzeptable Spaltmaße und das Gefühl beim Anfassen passen für ein Smartphone der 150 Euro Klasse. Auch mit 5.25 Zoll Display liegt es gut in meiner Hand und die gummierte Rückseite sorgt für genügend Grip. Es wirkt hochwertig, stabil und knarzt nicht. Es lässt sich nicht biegen oder verwinden. Insgesamt hatte ich einen guten 1. Eindruck von dem Phone und bin positiv überrascht.

Die Frontcam ist rechts neben dem Lautsprecher angebracht, unten befinden sich 3 Soft-Buttons. An der Unterkante des Displays ist eine kleine Ausparung, hinter der sich das Mikrofon befindet. Lautsprecherwippe und Standby-Button sind auf der rechten Seite angebracht. Klinkenanschluss für das Headset ist oben, Mikro-USB-Anschluss an der Unterseite. Auf der beschichteten und leicht geriffelten Rückseite befinden sich Kamera und Blitz oben links, sowie der Mono-Lautsprecher unten. Was gelungen ist: Vorder- als auch Rückseite sind platt und das Smartphone liegt in jeder Position sicher und gerade auf dem Tisch.

Archos_52_Pla_Beschichtung2

Nach mehreren Wochen Nutzung muss ich leider dennoch einen Abstrich machen. Die Beschichtung der Rückseite löst sich etwas ab. Am Mikro-USB-Anschluss ist dies deutlich zu erkennen. Eine Schutzhülle wäre also angebracht.

1 2 3 4 5 6Nächste Seite
Tags

Stefan Bumann

Etwas älter aber seit Jugendzeiten in Sachen Hard- und Software dabei. Studiere aktuell Informatik an der Universität zu Lübeck. Erste Konsole: Atari 2600 Erster Rechner: Amiga 600 Erster PC: 486 SX 25 Erster Handheld: GameBoy Original

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.