PC- & Konsolen-Peripherie

Absolute Freiheit – Mad Catz R.A.T. Air Gaming-Maus im Test

„Und wieder mal gestorben… dieses blöde Kabel bleibt immer irgendwo hängen!“ – Hast du dich schon mal derartig über dein Mauskabel aufgeregt? Nun, ich schon. Ständig hing ich an irgendetwas fest, doch was ist die Alternative? Ständiges Wechseln von Batterien damit ich eine kabellose Maus nutzen kann? Nein, das ist auch nicht das Wahre. Aber es gibt ja auch noch weitere Optionen. So zeigt zum Beispiel Mad Catz mit ihrer R.A.T. Air wie es ohne Kabel und ohne Batterien funktioniert.

Design und Verarbeitung

Bevor wir uns jedoch mit den technischen Hintergründen befassen, packen wir die Maus einmal aus und schauen sie uns genauer an. Wie man bereits von anderen Mad Catz-Mäusen gewohnt ist, zeigt sich die R.A.T. Air in einem sehr kantigen und offenen Design. Es wirkt direkt sehr technisch, hochwertig und komplex. Das Design erinnert etwas an Transformers, sodass die Maus ein echter Hingucker ist. Auf der Daumenablage sowie auf dem Mausrücken befindet sich noch das Mad Catz-Logo, wobei auf dem Mausrücken ebenfalls noch die Bezeichnung der Maus integriert worden ist. Dieses ist unter anderem Teil der integrierten RGB-Beleuchtung, die sich über die Software einstellen lässt. Auch wenn die meisten Teile aus Plastik angefertigt sind, ist alles sehr hochwertig verarbeitet. Keine ungewollten Ecken, Kanten oder ähnliches sind zu entdecken. Alles hat seinen Platz und dort bleibt es auch. Sofern man nicht von dem Zusatzfeature Gebrauch macht. Dazu aber später mehr.

Das zugehörige Mauspad schließt sich an das Design der Maus an. Das kantige Design des Rahmens flacht zu den Seiten hin schön ab und ist zusätzlich mit einer RGB-Beleuchtung versehen. Der Bereich rund um den Anschluss des Kabels ist etwas erhöht und hebt sich durch das kantige Auftreten gleich doppelt ab. Zusätzlich befindet sich hier auch nochmal der Mad Catz-Schriftzug. Ein weiteres Logo wurde etwas versteckt. Es befindet sich nämlich unter dem wendbaren eigentlichen Mauspad.

Technische Daten

Bevor wir einen detaillierten Blick auf die Technik werfen, gibt es jetzt erstmal die technischen Daten im Überblick.

Produktname R.A.T. Air
Die Maus
Sensor PixArt PWM3360
Sensortyp Optisch
Max DPI 12000
Tastenanzahl 11
Ergonomie Rechtshänder
RGB 16,8 Mio RGB-Farben
Maße (L x B x H) 11 x 88 x 38 mm
Gewicht 96g
Das Mauspad
Anschluss 1,8m USB 3.0 Typ-A
RGB-Beleuchtung Ja, 16,8 Mio Farben
Maße (L x B x H) 357 x 284 x 15 mm
Gewicht 590 g
Gesamtpreis € 177,00*

1 2 3Nächste Seite

MAD CATZ R.A.T. AIR Gaming-Maus 12000DPI Für Rechtshänder Kabellos,Kabelgebunden im Preisvergleich



€ 169,00
Zu Amazon

€ 177,00
Zu eBay

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Unsere Maus-Empfehlungen

SteelSeries Rival 710 - Gaming-Maus – 16.000 CPI TrueMove3 Optical Sensor – OLED-Display – haptisches Feedback – RGB-Beleuchtung
Preis: € 90,99 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Razer Viper 8K Hz
Razer Viper 8K Hz*
von Razer Inc.
Preis: € 84,95 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Aerox 3 Wireless, Gaming-Maus
Preis: € 109,99 Jetzt bei Alternate ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Jonathan Klein

Ich studiere Elektrotechnik und bin leidenschaftlicher Zocker. In meiner Freizeit bin ich im CVJM aktiv unterwegs und beschäftige mich gerne mit allem rund ums Thema Gaming und Computer.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

526 Beiträge 583 Likes

„Und wieder mal gestorben… dieses blöde Kabel bleibt immer irgendwo hängen!“ – Hast du dich schon mal derartig über dein Mauskabel aufgeregt? Nun, ich schon. Ständig hing ich an irgendetwas fest, doch was ist die Alternative? Ständiges Wechseln von Batterien damit ich eine kabellose Maus nutzen kann? Nein, das ist auch nicht das Wahre. Aber … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"