Mobilgeräte Testberichte

Acer Apire 5 A515-52G-53PU – Ein günstiger Allrounder?

Gaming-Tests

Alle Gaming-Tests wurden mit dem GeForce 419.17 WQHL durchgeführt.

Getestetes Spiel Auflösung Settings
Rocket League FullHD Lowest, FXAA low
Shadow of the Tomb Raider (integr. Benchmark) HD DX11, Lowest
Bioshock Remastered FHD max. Settings
Dota 2 FHD DX11, High
Counter-Strike Global Offensive (Dust II) FHD niedrig, 2x MSAA
Apex Legends HD Lowest

Im 3D Mark Firestrike erreicht das System eine Gesamtpunktzahl von 3053 Punkten.

Die Gaming-Tests machen schnell klar, dass der Aspire 5 eher für ältere oder genügsame Spiele geeignet ist. Für grafisch anspruchsvolle Spiele fehlt vor allem der GPU die Rechenleistung.

Die Kühlung, Lautstärke und Akkulaufzeit

Bei sehr geringer Last bleibt der Lüfter des Aspire stehen. Lautlos ist der Laptop dadurch trotzdem nicht, da so das Spulenfiepen in den Vordergrund tritt. Dies muss aber nicht bei jedem Gerät auftreten.

Schon bei leicht erhöhter Last beginnt jedoch der Lüfter mit der Aufnahme seiner Arbeit. Dessen Geräuschkulisse ist dann hörbar und könnte empfindliche User stören. Die Temperaturen der CPU verbleiben dabei im 40er-Bereich; die GeForce MX150 ist deaktiviert.

In Blender, während des Renderns der BMW-Demo, boostet die CPU in den ersten Sekunden auf ihren Maximaltakt von 3,9 GHz auf allen Kernen. Temperaturbedingt (die Kerne nähern sich den 100°C) taktet sich der i5 daraufhin herunter. Den Rest der Demo verbringen alle Kerne bei dauerhaft anliegenden 2,1 GHz. Die Temperaturen liegen dann bei ca. 70°C. Währenddessen ist der Laptop sehr gut hörbar, störend laut ist er aber noch nicht.

Eine weitere Temperaturmessung wurde in Shadow of the Tomb Raider, im Stadtgebiet, vorgenommen. Hierbei pendelt der CPU-Takt zwischen 2,2 und 3,8 GHz umher, während die CPU ca. 80 Grad warm wird. Dieser instabile Takt sorgt gelegentlich dafür, dass die CPU die Framerate limitiert. Die GeForce MX150 verbleibt bei ca. 75 Grad. Die Lautstärke bewegt sich auf einem hohen, störenden Niveau.

Das Kühlsystem funktioniert insgesamt ausreichend gut, solange die dedizierte GPU nicht in Aktion tritt. Möglicherweise wäre es besser gewesen, auf die GeForce MX150 mit 10 Watt TDP, statt deren 25-Watt-Variante, zurückzugreifen.

Die Batterielaufzeit des Notebooks liegt bei gemischter Nutzung (YouTube, Office, Amazon Prime Video) bei ca. 6-7 Stunden. Das ist ein ordentlicher, wenngleich auch nicht überragender Wert.

Vorherige Seite 1 2 3 4Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Acer Aspire 5 (A515-52G-53PU) 39,6 cm (15,6 Zoll F
Dieses Produkt ist nicht verfügbar.

Die beliebtesten Notebooks

Lenovo (15,6 Zoll) Notebook (AMD A4-9125 Dual Core 2x2.6 GHz, 8GB DDR4 RAM, 512GB SSD, Radeon R3, HDMI, Webcam, Bluetooth, USB 3.0, WLAN, Windows 10 Prof. 64 Bit, MS Office 2010 Starter) #6200
Preis: € 388,00 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
HP (15,6 Zoll) Notebook (Intel N4000, 2.6 GHz, 8GB DDR4, 256GB SSD, DVD±RW, Radeon R4, HDMI, Webcam, Bluetooth, USB 3.0, WLAN, MS Office, Windows 10 Prof. 64 Bit) #6102
Preis: € 319,00 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Neues Apple MacBook Pro (16", 16GB RAM, 512GB Speicherplatz, 2,6GHz Intel Core i7) - Space Grau
Preis: € 2.299,00 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tags

Related Articles

Back to top button
Close