News

Acer Aspire 5 und 7 bekommen die neuesten AMD Ryzen Prozessoren

Das Acer Aspire 5 und auch das Aspire 7 bekommen vom Hersteller ein ordentliches Upgrade. Die beiden Notebooks erhalten die neuen AMD Ryzen 5000 Prozessoren.

Acer Aspire 5 – wird stärker

Mit den neuen AMD Ryzen 5000 Mobile Prozessoren und AMD Radeon GPUs wird das Aspire 5 noch stärker und macht seiner Bezeichnung als Multimedia-Notebook alle Ehre. Durch das Upgrade bekommt das Notebook die AMD Radeon RX 640 GPU und es sind bis zu 24 GB RAM möglich. Das Aspire 5 richtet sich durch seine starke Ausstattung laut Acer besonders an Hobby-Fotografen, Blogger oder auch Studenten, die Wert auf Leistung zu einem fairen Preis legen. An Platz für Dateien und Dokumente soll es hier nicht scheitern, es werden bis zu 1 TB M.2 PCIe SSD NVMe-Speicher oder bis zu 2 TB HDD-Speicher angeboten.

Was den Bildschirm angeht, so hat das Acer Aspire 5 ein 15,6 Zoll (39,6 cm) Full HD-Display mit der IPS- und Acer BlueLightShield-Technologien. Diese sorgen für eine Reduzierung der Emission von potenziell schädlichem blauen Licht und Blickwinkelstabilität. Für einen schnellen Datentransfer wird mit USB Typ C, welcher Datenübertragungen bis zu 5 GB/s unterstützt und Dual-Band Wi-Fi 6 (802.11ax) gesorgt. Darüber hinaus verfügt das Aspire 5 über mehrere anpassbare Kühlmodi. Auch optisch kann das Aspire 5 punkten, insgesamt hat es eine Bauhöhe von 17,95 mm und der Deckel ist aus patiniertem Aluminium, damit bringt es Eleganz auf jeden Schreib- oder Konferenztisch.

Acer Aspire 7 – Power im minimaoistischen Look

Nicht nur das Aspire 5 wird aufgemotzt, sondern auch das Aspire 7 bekommt ein Upgrade verpasst. Durch die neuen AMD Ryzen 5000 Prozessoren und einer Nvidia GeForce GTX 1650 GPU ist es auch für den anspruchsvollen Nutzer geeignet. Damit auch alle Herausforderungen mit dem Aspire 7 gemeistert werden können, hat es bis zu 32 GB DDR4-Speicher und 1 TB PCIe SSD-Speicher.

Wie auch das Aspire 5 verfügt das 7er auch über schnelles Dual-Band Wi-Fi 6, damit wäre dann auch für die Konnektivität gesorgt. Der Bildschirm beim Aspire 7 ist ein 15,6 Zoll (39,6 cm) Full-HD Display, welcher durch einen schlanken Displayrahmen eine Screen-to-Body-Ratio von 81,61 Prozent erreicht. So ist auch unterwegs genug Platz, um sich Dateien und Dokumente anzusehen. Dabei werden die Farben und visuellen Inhalte durch Acer Color Intelligence und Acer ExaColor realitätsnah wiedergegeben. Dank Acer Color Intelligence wird die Sättigung und Gamma in Echtzeit angepasst und die Helligkeit, Bildschirmfarbe und Sättigung wird bei niedriger CPU-Last optimiert.

Die anpassbaren Kühlmodi bietet das Aspire 7 ebenso, mit einem Shortcut (Fn+F) kann dann zwischen Silence, Normal oder Performance schnell in den passenden Modus gewechselt werden. Dazu verfügt das Acer Aspire 7 über die selben Anschlüsse wie das Aspire 5. Insgesamt kommt das Notebook mit seinen leistungsstarken Komponenten in einem minimalistisch gehaltenen Gehäuse daher.

Verfügbarkeit und Preis

Das Acer Aspire 5 soll ab April 2021 zu einem Preis ab 499 Euro auf den Markt kommen. Das Aspire 7 soll es dagegen schon ab März 2021 zu einem Preis ab 799 Euro geben.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Die beliebtesten Notebooks

Lenovo (15,6 Zoll HD+) Notebook (AMD [Ryzen-Core] 3020e 2x2.6 GHz, 8GB DDR4, 512 GB SSD, Radeon RX, HDMI, Webcam, Bluetooth, USB 3.0, WLAN, Windows 10 Prof. 64 Bit, MS Office 2010 Starter) #6584
Preis: € 577,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Neues Apple MacBook Air mit Apple M1 Chip (13", 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Space Grau (Neustes Modell)
Preis: € 1.099,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Neues Apple MacBook Pro mit Apple M1 Chip (13", 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Space Grau (Neustes Modell)
Preis: € 1.339,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"