News

Acer erweitert sein Gaming-Monitor-Portfolio

Acer hat gleich drei neue Monitore vorgestellt, die maßgeschneidert auf Gaming-Bedürfnisse zugeschnitten sein sollen. Neben den beiden leistungsstarken Predator-Modellen XB253Q und Predator X34 GS hat der Hersteller mit der Nitro-Serie auch an Gaming-Einsteiger gedacht.

Für jeden etwas dabei

Erfreulicherweise hat Acer mit seinem neuen Monitor-Lineup für jeden Gamer etwas dabei. Wer auf der Suche nach einer hohen Bildwiederholrate für flüssiges Gameplay ist, wird beispielsweise mit dem Predator XB253Q fündig. Der 24,5 Zoll große Gaming-Monitor löst in Full HD auf und bietet eine beeindruckende Bildwiederholrate von 280 Hertz. In Kombination zu seiner Reaktionszeit von 1 ms soll er auch bei actionreichen Ego-Shootern überzeugen können. Dank seiner Kompatibilität zu G-Sync ist man außerdem garantiert für die Zukunft gerüstet. Auch optisch bietet der Gaming-Monitor ein spannendes Feature. So befindest sich an seiner Front eine Lichtleiste, die sich mit dem Spielgeschehen synchronisieren lässt. Ambilight lässt grüßen.

Predator XB253Q

Wem die knapp 25 Zoll nicht genügen, der sollte vielleicht einen Blick auf den Predator X34 GS werfen. Hier verspricht Acer eine beeindruckende Gaming-Immersion bei der der Spieler direkt ins Geschehen gesogen wird. Möglich machen soll es unter anderem die 1900R Krümmung des curved Monitors. Auf die großen 34 Zoll des Gaming-Monitors verteilen sich 3.440 x 1.440 Pixel. Damit dürfte der X34 GS für ein gestochen scharfes Bild sorgen. Eine Unterstützung von G-Sync sowie 180 Hertz runden das positive Gesamtbild ab.

Predator X34 GS

Die Vorstellung neuer Gaming-Monitore möchten wir mit einem neuen Einsteiger-Modell von Acer abschließen. Mit den Nitro-Monitoren möchte der Hersteller nach eigenen Angaben den Einstieg ins Profi-Business ermöglichen. Der XV272U KV kommt mit einer Bildschirmdiagonale von 27 Zoll in einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln daher. Dank 170 Hertz Bildwiederholrate dürfte nicht nur für Einsteiger, sondern auch für Fortgeschrittene ein spaßiges Gaming-Erlebnis möglich sein. Besonders erfreulich ist wohl der Schutz vor schädigendem Blaulicht. So hat der XV272U KV ein Display, welches durch den TÜV Rheinland Eyesafe zertifiziert wurde. Damit kann man den neuen Nitro Monitor auch perfekt fürs Homeoffice nutzen.

Das Design des Nitro XV272U KV ist etwas unaufgeregter als bei der Predator-Serie.

Preise und Verfügbarkeit

Für den Predator XB253Q ruft Acer eine UVP ab 449 Euro auf. Der Gaming Monitor soll im ersten Quartal des kommenden Jahres an den Start gehen. Der Curved-Monitor Predator X34 GS soll hingegen noch im Dezember diesen Jahres in unsere Läden kommen. Hier gibt Acer eine UVP ab 1.099 Euro an. Mit dem Nitro XV272U KV wird man als durchschnittlicher Gamer wohl das beste Preis-Leistungs-Verhältnis erhalten. Der 27 Zoll große Gaming-Monitor kommt zu einer UVP ab 499 Euro im ersten Quartal 2021 in den deutschen Handel.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Die beliebtesten Monitore

BenQ GW2480 60,45cm (23,8 Zoll) LED Monitor (Full-HD, Eye-Care, IPS-Panel Technologie, HDMI, DP, Lautsprecher) schwarz
Preis: € 125,90 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Samsung LC24F396FHUXEN 59,8 cm (23,5 Zoll) Curved LCD Monitor (HDMI, 15pin D-Sub, 4 ms Reaktionszeit, 1920 x 1080) schwarz-glänzend
Samsung LC24F396FHUXEN 59,8 cm (23,5 Zoll) Curved *
von Samsung Electronic GmbH Display
Preis: € 143,95 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Samsung U28E590D 71,12 cm (28 Zoll) Monitor (HDMI, 1ms Reaktionszeit, 60 Hz Aktualisierungsrate, 3840 x 2160 Pixel) Schwarz/Silber
Preis: € 246,28 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"