News

Acer Switch 7 Black Edition – Convertible mit viel Power

Acer kündigt zum Beginn der IFA in Berlin gleiche viele Produkte an. Mit dabei ist das Switch 7 in der Black Edition. Das lüfterlose 2-in1-Gerät mit dedizierter Grafikkarte richtet sich an professionelle Anwender.

Das Acer Switch 7 Black Edition kommt mit Windows 10 Pro auf den Markt. Außerdem ist es das erste lüfterlose 2-in-1 Gerät mit einer dedizierten Grafikkarte. Ermöglicht das Design ohne Lüfter durch ein verbessertes LiquidLoop-System, wies auch im Switch Alpha 12 und Switch 5 verbaut ist. Es wurde nur ein weiterer Kreislauf für eine NVidia Geforce MX150-Grafikkarte hinzugefügt. Angetrieben wird das System von einem Intel Core i7 der achten Generation und 16 GB Arbeitsspeicher. Um genügend Speicherplatz zur Verfügung zu stellen, wird eine 512 GB SSD verbaut.

Das 13,5 Zoll große IPS-Display hat eine Auflösung von 2.256 x 1.504 Pixeln. An der Seite des Displays ist der Stylus integriert. Mit Windows Ink und Wacom EMR lassen sich durch die 4.096 Druckstufen und der Stift-Kippunterstützung selbst Schattierungen und Breite des Stiftes einfach steuern. Direkt unter dem Glas ist außerdem ein Fingerabdruckssensor enthalten. Damit lässt sich das Switch 7 nicht nur entsperren, sondern das Gerät auch hochfahren, wenn es ausgeschaltet ist.

Außerdem ist am Display des Switch 7 der patentierte Acer AutoStand angebracht. Stellt man das Gerät auf den Tisch, klappt dieser automatisch auf. Die Displayneigung lässt sich genau so einfach mit der Hand einstellen, als sei es ein normales Notebook.

Voraussichtlich ab Dezember wird das Acer Switch 7 Black Edition für 1.999 Euro erhältlich sein.

Tags

Lukas Heinrichs

Mitgründer von Basic-Tutorials.de und leidenschaftlicher Zocker und zusätzlich noch Redakteur für den Blog, hält mich meistens mein Arbeitsleben von Unmengen an Artikel ab.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close