News

Acer TravelMate B114-21: Robustes Notebook vorgestellt

Auf der BETT in London präsentierte Acer mit dem TravelMate B114-21 ein Gerät, bei dem der Name Programm ist. Intern ist das Gerät den Bildungsprodukten zugeordnet, es richtet sich also an eine vergleichsweise junge Zielgruppe, die es vor allem im schulischen Kontext einsetzen können soll.

Wie der Name des Laptops bereits verrät, eignet er sich für die Mitnahme und die Benutzung unterwegs. Hierfür sorgen vor allem die mit zehn Stunden vergleichsweise lange Akkulaufzeit sowie der robuste Aufbau des Laptops. Ausgestattet mit stoßfester Gummiumrandung und einem gegenüber Umwelteinflüssen sehr resistenten Gehäuse ist der Laptop bestens für den Alltag geeignet. Zertifiziert ist das Gerät nach der US-Militärnorm MIL-STD 810G. Stößen, Schlägen, extremen Temperaturen, schlechtem Wetter und Stürzen aus bis zu 122 Zentimetern Höhe sollte es also problemlos trotzen können. Wichtig ist die Robustheit des Geräts vor allem für Nutzer, die es täglich mitnehmen und in der Schule nutzen wollen. Da es primär an ein junges Publikum von Schülern gerichtet ist, ist es mit dem besonderen Schutz an die Bedürfnisse dieser Zielgruppe angepasst worden.

Darüber hinaus soll der Laptop mit hoher Leistungsfähigkeit und guter Konnektivität punkten können. Ausgestattet ist er unter anderem mit einem AMD-Prozessor – in der teuersten Version handelt es sich um den A6-9220C der siebten Generation – sowie mit einer Radeon-R5-Grafikkarte. Der SSD-Speicher beträgt indes bis zu 256 GB.

Zusätzlich zu WLAN der Version 802.11ac verfügt der Laptop über einen RJ-45-Ethernet-Anschluss, der dafür sorgt, dass Schüler bei Lernaufgaben nicht durch Verbindungsschwierigkeiten gestört werden. Des Weiteren finden sich diverse Anschlüsse – neben einem HDMI-Anschluss und mehreren USB-Anschlüssen findet sich auch ein microSD-Kartenleser.

Dank „Microsoft Intune for Education” können Administratoren problemlos Updates vornehmen, Apps konfigurieren und sonstige Einstellungen vornehmen. Die Microsoft-Software beinhaltet mehrere Management-Tools wie beispielsweise „Autopilot“, womit unter anderem die Sicherheit der Inhalte gewährleistet wird. Auch mit dieser Softwarelösung sorgt der Hersteller für die ideale Anpassung an die Bedürfnisse der speziellen Zielgruppe des neuen Laptops. Der Laptop ist zudem mit Windows 10 im S-Modus ausgestattet. In diesem Modus können die Nutzer ausschließlich von Microsoft zertifizierte Anwendungen installieren. Der S-Modus lässt sich auf Wunsch jedoch ausschalten.

Erhältlich sein wird der neue Laptop ab Ende April. Preise wurden bisher nicht bekanntgegeben.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close