Gewinnspiele

Adventskalender Türchen 2: TP-Link Archer VR200v Router

Hier kommst du zu unseren nächsten Gewinnspielen.

Das zweite Türchen unseres Adventskalenders wird von TP-Link mit dem Archer VR200V Router gefüllt!

Mit WLAN-AC-Geschwindigkeiten von bis zu 750 Mbit/s, 4 Gigabit-Ports und einem Vectoring-fähigen VDSL-Modem sorgt der Archer VR200v für Highspeed in deinen 4 Wänden. Gleichzeitig fungiert er als vollwertige Telefonanlage, an der du analoge und schnurlose Telefone (DECT) anschließen und zur Internettelefonie (VoIP) nutzen kannst. Ob ADSL- oder VDSL, Archer VR200v kann mit jedem DSL-Anschluss verbunden werden. Der EWAN-Port gibt dir zusätzliche Flexibilität, sodass du den Router alternativ an ein Kabel- oder Glasfasermodem anschließen kannst. Auch der Betrieb über einen LTE/UMTS-Stick ist möglich: Für den Fall, dass die DSL-Leitung ausfällt, dient dieser als Internet-Backup. Dank VDSL-Vectoring erreichst du einen Datendurchsatz von bis zu 100 Mbit/s und verdoppelst so deine Internet-Geschwindigkeit über eine Standard-VDSL-Leitung. Damit bist du mit dem Archer VR200v zukunftssicher und musst nicht in neue Hardware investieren.

Der Archer VR200v bietet verschiedene Anschlussmöglichkeiten. An der integrierten DECT-Basis lassen sich bis zu 6 schnurlose Telefone anmelden. Zudem finden 2 analoge Telefone, Faxgeräte oder Anrufbeantworter Platz. Eine unkomplizierte Verwaltung aller angeschlossenen Geräte ermöglicht die benutzerfreundliche Weboberfläche. Der integrierte Anrufbeantworter des Archer VR200v speichert auf Wunsch Sprachnachrichten. Telefoniefunktionen wie „Halten“, „Weiterleiten“, „Dreierkonferenz“, „Anruferblockierung“ u.v.m. machen den Archer VR200v zur professionellen Telefonzentrale. Zudem synchronisiert der Router deine Telefonbuchkontakte und überträgt Aktualisierungen automatisch an angeschlossene DECT-Telefone. Mit der tpPhone App kannst du auch ohne DECT-Telefon übers Festnetz telefonieren – ganz einfach per Tablet oder Smartphone!

Der Archer VR200v funkt nach dem WLAN-Standard 802.11ac. Seine Gesamtgeschwindigkeit von bis zu 733 Mbit/s macht ihn zum idealen Router für bandbreitenintensive Online-Anwendungen. Der Dualbandbetrieb ermöglicht dir die Flexibilität zweier dedizierter WLANs: Emailen, Chatten und Surfen auf 2,4GHz, während unterbrechungsempfindliche Anwendungen wie Online-Gaming, HD-Videostreaming und VoIP gleichzeitig über das weniger frequentierte 5GHz-Band laufen. Über die beiden USB-2.0-Ports des Archer VR200v kannst du neben LTE/UMTS-Sticks auch Drucker, Speichermedien und Multimedia-Inhalte in deinem lokalen Netz freigeben. Dank integriertem FTP-Server kannst du von unterwegs über das Internet auf deine Dateien zugreifen.

Du möchtest mehr über den TP-Link Archer VR200v erfahren? Schau doch in unserem ausführlichen Testbericht vorbei!

Hier geht’s zum Gewinnspiel

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück!

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"