Gewinnspiele

Adventskalender Türchen 26: Wir vertrauen auf Trust Gaming

Unser verlängerter Adventskalender kann am zweiten Weihnachtstag mit einem Geschenkepaket von Trust aufwarten, das mit Sicherheit großen Anklang finden wird. Gleich drei Produkte des Gamingspezialisten können am heutigen Tage gewonnen werden. Damit ihr wisst, worauf ihr euch mit einer Teilnahme an unserem Weihnachts-Gewinnspiel einlasst, folgt ein kurzer Überblick über die heutigen Gewinne.

Hinterlasst uns auch gerne einen Kommentar mit eurer Meinung über RGB-Beleuchtung.

Trust GXT 762 Glide: Ein flexibles RGB-Mauspad für höchste Ansprüche

Das flexible Trust GXT 762 Glide Mauspad kann gleich mit zwei Punkten punkten. Es überzeugt nicht nur mit den gewöhnlichen Eigenschaften eines hochwertigen Mauspads, sondern ist zusätzlich noch mit einem RGB-Rand ausgestattet, der buchstäblich Licht ins Spiel bringt.

Gesteuert werden kann die RGB-Beleuchtung ohne Software. So ist eine schnelle und vor allem unkomplizierte Anpassung an die eigenen Wünsche und an das Spielequipment möglich. Mit einem einzigen Tastendruck kann die gewünschte Farbe eingestellt werden. Zur Auswahl stehen sieben verschiedene Farben, was eine für ein beleuchtetes Mauspad recht große Auswahl darstellt.

Neben der Beleuchtung überzeugt vor allem die Oberfläche des Mauspads. Diese ist aus Textil gefertigt und für den Gamingeinsatz optimiert. Jede kleine Mausbewegung wird registriert. Gleichzeitig gleitet die Maus störungslos und beinahe schon elegant über die Oberfläche des Pads. Verwendet werden kann das Mauspad mit jeder beliebigen Maus – vollkommen unabhängig vom Sensor, vom Gewicht oder von den individuellen Einstellungen trägt es zur Optimierung des Mausverhaltens bei.

Selbstverständlich kann auch die verborgene Unterseite überzeugen. Diese ist mit einer speziellen Beschichtung versehen und daher für den einfachen Transport geeignet. Das Mauspad kann ohne zu zögern in eine gewöhnliche Tasche gesteckt und transportiert werden – so glänzt es auch auf LAN-Partys und bei Gaming-Events. Darüber hinaus sorgt die Gummibeschichtung des Bodens für eine enorme Rutschfestigkeit. Das Mauspad bleibt also in jeder Lebenslage ruhig und stabil – selbst bei absoluter Hektik.

Die enorme Größe des Mauspads stellt einen weiteren entscheidenden Vorteil dar. Mit Oberflächenmaßen von 350 x 260 Millimetern ist es erstaunlich groß und bietet ausreichend Platz für beinahe uneingeschränkte Mausbewegungen. Auch im Eifer des Gefechts reicht der Platz immer aus.

Angeschlossen und betrieben wird das Mauspad von Trust mit dem beiliegenden 1,5 Meter langen USB-Kabel. Nachdem dieses angeschlossen wurde, kann das Spiel ohne weitere Verzögerung beginnen.

Zum ersten Gewinnspiel

Trust GXT 188 Laban: Die passende RGB-Gaming-Maus

Die Trust GXT 188 Laban Gaming-Maus ist mit einer aufregenden RGB-Beleuchtung ausgestattet. Die Möglichkeiten der Beleuchtung sind bei der Maus weitaus größer als beim Mauspad. Sie kann nicht nur in verschiedenen Farben leuchten, sondern stellt auch den allseits beliebten Regenbogen-Wellen-Effekt dar.

Optisch überrascht die Maus mit einem auffälligen Design. Überwiegend in Schwarz gehalten ist sie mit der bereits angesprochenen recht aufwendigen RGB-Beleuchtung ausgestattet. Diese zieht sich in einem Leuchtstreifen um die Außenkanten der Maus. Zudem wird das Logo des Herstellers farbig beleuchtet.

Entwickelt wurde das Peripheriegerät für Rechtshänder. Für diese ist es optimiert und bringt einige ergonomische Eigenschaften mit – Schmerzen sollten sich also auch nach längerer Benutzung nicht einstellen, was sicherlich vorteilhaft ist.

Auch auf der technischen Ebene hat das Gerät einiges zu bieten. So ist die Maus beispielsweise mit acht programmierbaren Tasten ausgestattet. Ambitionierte Gamer erhalten also ausreichende Möglichkeiten, die Maus an ihre Bedürfnisse anzupassen und individuelle Befehle festzulegen. Weiterhin kann der Sensor der Trust-Maus überzeugen. Bei diesem handelt es sich um einen besonders präzisen optischen Sensor, der auf Werte zwischen 100 und 15.000 DPI eingestellt werden kann. Die Einstellung wird indes über einen Switch-Schalter an der Oberseite der Maus vorgenommen.

Angeschlossen wird das etwa 113 Gramm schwere Gerät mit einem beiliegenden USB-Kabel. Prinzipiell kann das Spiel direkt nach dem Anschließen gestartet werden. Wer erst die Beleuchtung einstellen oder weitere Änderungen vornehmen möchte, benötigt jedoch die Software des Herstellers. Diese ist kostenlos erhältlich und auch ohne Vorkenntnisse gut zu bedienen.

Wer sich eine optisch auffällige und zugleich technisch einwandfreie Maus wünscht, deren Sensor überzeugt wie ihr Design, sollte an unserem Gewinnspiel teilnehmen!

Zum zweiten Gewinnspiel

Trust GXT 890 Cada: Die RGB-Gaming-Tastatur

Die heute von uns verloste Gaming-Tastatur GXT 890 Cada von Trust ist mit einer RGB-Beleuchtung ausgestattet und auf die Bedürfnisse anspruchsvoller Gamer zugeschnitten.

Bei der vorgestellten Tastatur handelt es sich um ein mit mechanischen Tasten ausgestattetes Modell. In ihr finden sich präzise arbeitende Outemu-Red-Switches. Doch auch äußerlich kann sie überzeugen. Mit ihrem robusten schwarzen Design, den freistehenden, großen Tasten und der unter diesen befindlichen auffälligen RGB-Beleuchtung weiß sie Blicke auf sich zu ziehen.

Die Beleuchtung kann in der Trust-Software indes individuell angepasst werden. Neben zehn Beleuchtungsprofilen stehen achtzehn vordefinierte Lichteffekte zur Auswahl. So kann das Gerät immer passend zum jeweiligen Spiel in neuem Lichte erstrahlen.

Auf der technischen Ebene ist die Tastatur ebenfalls auf die Bedürfnisse der anspruchsvollen Zielgruppe abgestimmt. So verfügt sie über alle essentiellen Features, die in der Gaming-Community erwartet werden – beispielsweise Anti-Ghosting und N-Key-Roollover. Verzögerungen sind mit dieser Tastatur also in jedem Falle ausgeschlossen.

Die bereits erwähnten Outemu-Red-Switches stellen jedoch die größte Besonderheit der Tastatur dar. Sie stehen der Konkurrenz von Cherry hinsichtlich der Qualität keinesfalls nach – es handelt sich also nicht um oft gesehene billige Kopien des Originals. Der Hersteller der Switches orientiert sich zwar eindeutig an der Konkurrenz, schafft letztendlich jedoch eigenständige Schalter, die sich in feinen Details deutlich vom Cherry-Modell unterscheiden. So sind die Outemu-Red-Switches ein wenig schwergängiger als Cherry-MX-Red-Switches, eignen sich gleichzeitig jedoch für schnelle Mehrfach-Klicks und benötigen kaum Betätigungskraft, um auszulösen. Insgesamt sind sie bestens auf die Bedürfnisse von Gamern abgestimmt.

Angeschlossen und benutzt wird die etwas mehr als ein Kilogramm schwere Tastatur über ein beiliegendes 1,6 Meter langes USB-Kabel. Individuelle Einstellungen werden in der Software des Herstellers vorgenommen.

Zum dritten Gewinnspiel


Verpasse kein Gewinnspiel mehr!

Abonniere jetzt unseren Gewinnspiel-Newsletter.


Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.


Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

123 Comments

  1. RGB hat sicher was für sich (bisher nur direkt am Tower) … aber so dann die Farben beim Spielen oder Tippen, das hat dann sicher was für sich, alleine wenn es nun so einfach ist die Farben zu ändern. Immer mal wieder was neues. ^^

  2. Ich finde es sinnvoll, meine Tastatur hat keine Beleuchtung, und da ich eigentlich nur spät abends/nachts zocke, kann das schon echt mühsam sein.
    Und die Lieblingsfarbe oder je nach Laune zu wechseln, wäre schon was.

  3. Wichtig ist für mich ja eigentlich nur die Tasten, die ich am häufigsten benutze, zu beleuchten. Mehr nicht. So fällt das zocken in der Dunkelheit leichter und die lange erarbeitete Kellerbräune… -bleiche kann reifen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Back to top button