News

AeroCool Prime: Neuer Midi-Tower mit Beleuchtung und Belüftung

Von den Gehäuse-Experten der Firma AeroCool kommt ein neuer Midi-Tower auf den Markt. Der AeroCool Prime bietet mit seiner Kombination aus drei langen Leuchtstreifen und schräg verlaufenden Schlitzen für die Belüftung nicht nur äußerlich Einiges. Darüber hinaus soll er im leistungsstarken Einsatz vollends überzeugen können.

Nicht zu übersehen

Der AeroCool Prime ist zwar klein, übersehen wird man ihn jedoch nicht zu schnell. Mit seinen Maßen von 205 mm x 442 mm x 376 mm findet er in so ziemlich jedem Setup Platz. Die A-RGB-Beleuchtung verleiht dem kompakten PC ein cooles Äußeres. Apropos cool – AeroCool ist vor allem stolz auf die Luftschlitze an der Front des Midi-Towers. Diese sollen das Gehäuse sogar zum „High-Performance-Modell“ machen.

Wenig Platz für Lüfter

Wenn man sich die Lüftersituation aber einmal im Detail ansieht, kommen schnell Fragen auf. So bietet der AeroCool Prime gerade einmal vier Lüfterplätze. Außerdem können nur zwei davon für leistungsstarke 140mm Lüfter genutzt werden – und zwar die an der Frontseite. Die beiden anderen Lüfter befinden sich jeweils unter dem Deckel und an der Rückseite des Midi-Towers. Hier ist man auf Lüfter mit maximal 120 mm beschränkt.

Unterschiedliche Ausstattung

AeroCool setzt bei seinem Prime offensichtlich auf verschiedene Varianten. Wirft man einen Blick auf die Produktseite wird deutlich, dass man sich zwischen vier unterschiedlichen Ausstattungen entscheiden muss. Eine Version kommt einem 120 mm Lüfter daher, der keine Beleuchtung bietet. Darüber hinaus gibt es eine Variante, die zwei unbeleuchtete Lüfter mit 120 mm bietet. Die beiden letzten Optionen kommen entweder mit einem beleuchteten 120 mm Lüfter oder einem beleuchteten sowie einem unbeleuchteten Lüfter mit 120 mm Größe daher.

Hübsche Beleuchtung

Während sich über den Begriff „High Performance“ gestritten werden darf, macht das AeroCool Prime in Sachen Optik alles richtig. Die RGB Beleuchtung in Form der drei Leuchtstreifen an der Front ist ein absoluter Hingucker. Die Beleuchtung kann man übrigens auf unterschiedliche Art und Weise steuern. Zum einen kann man eine praktische RGB-Taste nutzen, die sich im Deckel des Midi-Towers befindet. Alternativ kann man auch ein passendes Mainboard verwenden.

Technische Details

Im Deckel des Midi-Towers befindet sich das I/O-Panel. Hier findet der Nutzer zwei USB 3.0 Ports. Darüber hinaus hat AeroCool hier zwei Klinkenbuchsen mit 3,5 mm verbaut. Der Midi-Tower bietet Platz für Grafikkarten bis zu einer Länge von 30,2 cm. Außerdem können im Tower Kühler verbaut werden, die eine maximale Höhe von knapp 16 cm haben dürfen. Auch für den nötigen Speicherplatz ist gesorgt. So kann man im AeroCool Prime zwei Laufwerke mit der Größe 2,5 oder 3,5 Zoll verbauen. Darüber hinaus bietet der Midi-Tower an seinem Mainboard-Tray einen weiteren Platz für ein 2,5 Zoll großes Laufwerk. Hier hat AeroCool auch praktische Lösungen für Kabelmanagement verbaut.

Preis und Verfügbarkeit

Leider hält sich AeroCool zu den Themen Preis und Verfügbarkeit noch bedeckt. Wir gehen jedoch davon aus, dass der Midi-Tower nicht mehr als 100 Euro kosten wird.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Die beliebtesten Gehäuse

Sharkoon TG4 PC-Gehäuse RGB
Preis: € 59,87 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Sharkoon VS4-V PC-Gehäuse (2x USB 3.0, ATX) schwarz
Preis: € 32,90 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Cooler Master MasterBox MB520 RGB - ATX-PC-Gehäuse mit getönter Frontplatte, 3 x 120 mm vorinstallierten Lüftern, Glasseitenwand, flexiblen Luftstromkonfigurationen
Preis: € 62,71 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tags

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Related Articles

Back to top button
Close