News

AGANDO 3DMark Game Filter hilft bei der Wahl des richtigen Gaming-PCs

Das deutsche Unternehmen AGANDO möchte die individuelle Konfiguration von Gaming-Computern durch seine neue ‚3DMark Game Filter‘ Funktion erleichtern. In Kooperation mit UL-Benchmarks wird bei der Auswahl der Komponenten die zu erwartende Framerate in beliebten Spielen angezeigt.

Kunden können dabei zwischen den Auflösungen Full-HD (1.920 x 1.080) und WQHD (2.560 x 1.440 Pixel) wählen. Neben den Frameraten der Spiele zeigt die neue Funktion auch die zu erwartenden Werte in 3D-Mark an. Die Werte passen sich dabei in Echtzeit je nach ausgewählter Grafikkarte, dem Prozessor und dem Arbeitsspeicher an.

Es können so auch Gamer mit geringen Hardwarekenntnissen direkt sehen ob das jeweilige System für die Wunschtitel ausreichend sind und wie sich Anpassungen der Komponenten auswirken.

Zum Release sind 25 aktuelle PC-Spiele im Filter enthalten. Bereitgestellt werden die Daten von führenden Benchmark Anbieter Futuremark, die dafür auf die Ergebnisse tausender Nutzer zurückgreifen können. Außerdem können Nutzer die Ergebnisse von TimeSpy CPU, TimeSpy GPU und TimeSpy Score einsehen.

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"