Gadgets & Zubehör Testberichte

Aiwa Exos-9: Mobiler Bluetooth-Lautsprecher mit ordentlich Power im Test

Aiwa dürfte vor allem den älteren Semestern unter unseren Leserinnen und Lesern ein vertrauter Begriff sein. Die Firma, von der in den letzten Jahren kaum etwas zu hören war, war vor allem in den 80er-Jahren als Hersteller von Ghettoblastern und Kassettenrekordern bekannt und beliebt. Nicht wenige der unhandlichen Wiedergabegeräte wurden von einem unübersehbaren Aiwa-Schriftzug geziert. Vor einiger Zeit meldete Aiwa sich nach Jahren der Funkstille mit einem riesigen Bluetooth-Lautsprecher zurück, der optisch entfernt an die Zeit der lange aus der Mode gekommenen Ghettoblaster erinnert.

Wer nun nostalgisch werden möchte, muss jedoch einen kleinen Schlag verkraften: Der ursprüngliche Hersteller wurde 2002 an Sony verkauft und stellte 2006 den Betrieb ein. 2013 wurden die Markenrechte an „River West Brands“ verkauft, die mit „Hale Devices“ kooperierten. Letzteres Unternehmen benannte sich in der Folge in „Aiwa“ um und ist für das von uns getestete Gerät verantwortlich.

Dennoch ist der Lautsprecher „Exos-9“ als Hommage an die besten Aiwa-Zeiten zu verstehen. Für uns ist das Grund genug, das bereits 2015 erschienen Gerät, das momentan wieder im Aufwind befindlich ist, unter die Lupe zu nehmen.

Design und Verarbeitung

Bereits die Ausmaße des Kartons deuten darauf hin, dass das Gerät unglaublich groß ist. Ist es erst einmal ausgepackt, wird dann schnell klar, dass es in der heutigen Zeit, in der Bluetooth-Lautsprecher in der Regel unauffällig und klein sein wollen, völlig deplatziert wirkt. Der Exos-9 ist riesig, schwer, auffällig und damit insgesamt alles andere als zurückhaltend. Was zunächst wie eine völlige Missachtung jedweder Ästhetikstandards der Gegenwart wirkt, entpuppt sich bei genauerem Hinsehen leider als teilangepasster Kompromiss: Hochglanzelemente und abgerundete Kanten passen zu gut in die glatte Gegenwart und zu wenig zum ansonsten unangepasst auftretenden Exos-9.

Das Gerät wiegt rund sechs Kilogramm, lässt sich aufgrund einer rückseitig angebrachten Tragevorrichtung jedoch problemlos transportieren. Der Akku des Geräts ist herausnehmbar. Er kann ganz einfach an der Rückseite eingeschoben werden. In der Praxis dürfte das zahlreiche Vorteile bieten. So kann ein defekter Akku beispielsweise problemlos repariert oder ausgetauscht werden. Außerdem ist es prinzipiell möglich, einen entleerten gegen einen aufgeladenen Akku zu tauschen, um die Musikbox möglichst lange ohne Unterbrechung verwenden zu können. Eine Akkuladung reicht aber auch locker, um eine Gartenparty über den ganzen Abend zu beschallen.

Verarbeitet ist die Bluetooth-Box im Übrigen tadellos. Rückseitig setzt der Hersteller auf Gummirungen, während ansonsten Hartplastikelemente überwiegen. Auf der Oberseite der Box finden sich die Bedientasten. Lediglich das Lautstärkerad befindet sich an der Vorderseite und der An-/Ausschalter an der Rückseite bei den Anschlüssen.

1 2 3Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Aiwa Exos-9 Bluetooth Lautsprecher, Outdoor Boombox 6.5'' Subwoofer, Kabellose Lautsprecher, Stereo Sound, Verzerrungsfreie Laute Musik, Grafischer Equalizer NFC-Anschluss 9 Stunden Spielzeit Schwarz im Preisvergleich


bei Amazon kaufen
€ 299,95
Zu Amazon
bei eBay kaufen
€ 249,95
Zu eBay

Die beliebtesten Lautsprecher

Hama PC Lautsprecher Sonic Mobil 183 (USB 3.0, 3,5 mm Klinke, 3 W, aktive Boxen für Computer, Laptop, Notebook, Smartphone, Tablet) schwarz/rot
Preis: € 9,99 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
AmazonBasics - PC-Lautsprecher mit dynamischem Sound, USB-Betrieb, Schwarz, 1 Paar
Preis: € 17,99 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Logitech Z120 Notebook-Lautsprecher 2.0 (mit 3,5 mm USB-Stromversorgung) schwarz/silver
Preis: € 14,99 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button
Close