Betriebssysteme, Programme & Web

Alexa Befehle – Die wichtigsten Alexa Sprachbefehle im Überblick

Was passiert eigentlich, wenn man Alexa bittet, ein Sandwich zu machen? Und warum sollte man die virtuelle Sprachassistentin unter keinen Umständen nach der Zahl Pi fragen, wenn man es eilig hat? Das und viele weitere spannende Details zu Amazons smartem Lautsprecher gibt es in diesem Artikel. Wir werden dir die wichtigsten Alexa Sprachbefehle im Überblick zeigen und am Schluss noch einige witzige Besonderheiten vorstellen, die man als stolzer Alexa-Besitzer auf jeden Fall kennen sollte.

Der Alexa Sleep Timer – so startest du pünktlich in den Tag

Wer hört schon gerne seinen Wecker klingeln? Ganz so rhetorisch ist diese Frage vielleicht doch nicht, denn Amazon Echo könnte das durchaus möglich machen: Alexa bietet dir nämlich jede Menge praktischer Funktionen für einen perfekten – und pünktlichen – Start in den Tag. Das sieht man am Einfachsten daran, wie du schnell und einfach per Sprachbefehl deinen Wecker stellen kannst:

  • „Alexa, stell den Wecker auf 7:00 Uhr.“
  • „Alexa, stell den Wochenendwecker auf 10:00 Uhr.“
  • „Alexa, stell einen wiederholten Wecker für Montag bis Freitag auf 6:30 Uhr.“
  • „Alexa, weck mich morgen um 8:00 Uhr auf.“
  • „Alexa, weck mich mit ‚Guten Morgen, Sonnenschein‘.“

Damit aber nicht genug: Es gibt ja auch noch den Musik- bzw. Radio-Wecker, der dich mit Gute-Laune-Beats oder motivierendem Sound aus dem Bett holt. Wie das geht?

  • „Alexa, weck mich morgens um 7:00 Uhr mit Musik zum Aufstehen.“
  • „Alexa, weck mich mit Gute-Laune-Musik um 6:00 Uhr morgens.“
  • „Alexa, weck mich um 7:00 Uhr mit meiner Playlist ‚Daily Motivation‘.“ (nur für Abonnenten des Amazon Music Dienstes)
  • „Alexa, weck mich morgen um 10 Uhr mit einem Rock-Radiosender von Amazon Music.“
  • „Alexa, stoppe die Musikwiedergabe nach 15 Minuten.“

Mit folgenden Sprachbefehlen kannst du deinen gestellten Wecker ändern, komplett löschen oder seine Schlummer-Funktion aktivieren, wenn du dieses Risiko eingehen willst. Ach ja, und selbstverständlich lässt sich auch die Lautstärke regeln.

  • „Alexa, lösche meinen Wecker für 7:00 Uhr.“
  • „Alexa, lösche meinen Wecker für das Wochenende.“
  • „Alexa, um welche Uhrzeit klingelt mein Wecker?“
  • „Alexa, welche Wecker sind für morgen gestellt?“
  • „Alexa, ich will weiterschlafen. Stelle den Timer auf 15 Minuten.“
  • „Alexa, stopp / schlummern.“
  • „Alexa, beende den Sleeptimer.“
  • „Alexa, wie spät ist es gerade?“
  • „Alexa, stopp“
  • „Alexa, leiser“
  • „Alexa, lauter“
  • „Alexa, Lautstärke [1 bis 10]“
  • „Alexa, Ton an“
  • „Alexa, Ton aus“
  • „Alexa, Abbrechen“
  • „Alexa, Wiederholen“
1 2 3 4 5Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Die beliebtesten Smart Home Produkte

Echo Dot (3. Gen.) Intelligenter Lautsprecher mit Alexa, Anthrazit Stoff
Preis: € 58,48 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Echo Dot (3. Gen.) – smarter Lautsprecher mit Uhr und Alexa, Sandstein Stoff
Preis: € 63,35 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Echo Plus (2. Gen.), Anthrazit Stoff + Philips Hue White LED-Lampe
Preis: € 146,20 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button
Close