News

Alienware Ryzen Edition R5 und Dell G15 Ryzen Edition wollen Markt erobern

Seit 2007 hat Alienware kein Gaming-Notebook mit AMD-Prozessor mehr rausgebracht. Nun kommt das neue m15 Ryzen Edition R5 zeitgleich mit dem neuen Dell G15 Ryzen Edition auf den Markt. Mit AMD-Prozessor und NVIDIA-GPU, will Alienware den Anforderungen an die Hardware gerecht werden.

Alienware m15 Ryzen Edition R5 – Gaming-Laptop

Dells Gaming-Marke hat sich richtig Zeit gelassen. Nach nunmehr 14 kommt mit dem m15 Lyzeen Edition R5 endlich wieder ein Gaming-Notebook mit AMD-Prozessor von Alienware raus. Es zeichnet sich durch ein schlankes Design und ordentlich Rechenpower aus. Um optimal fürs Gaming gerüstet zu sein, bietet das m15 das bisher schnellste Display was von der Gaming-Marke in einem 15 Zoller verbaut wurde. Das FHD-Panel hat 360 Hz, deckt 100 Prozent der sRGB-Farbraums ab, kommt auf eine maximale Helligkeit von 300 cd/m² und bietet G-SYNC. Zur weiteren Auswahl gibt es noch ein Full-HD-Display mit 165 Hz, ebenso mit einer 100 prozentigen sRGB-Farbraumabdeckung und einer maximalen Helligkeit bis zu 300 cd/m². Und ein WQHD-Display mit 240 Hz, G-SYNC und einer maximalen Helligkeit bis 400 cd/m². Dabei setzt Alienware auf Advanced Optimus, wodurch sich die GPU im 2D-Betrieb ohne Neustart abschaltet.

Auch beim Prozessor setzt Alienware auf leistungsstarke Komponenten, so wird es hier den Ryzen 7 5800H und den Ryzen 9 5900HX zur Auswahl geben. Die beiden Prozessoren unterscheiden sich lediglich beim Takt, jedoch nicht bei der Anzahl der Kerne. Bei der GPU wird es sich um eine NVIDIA GeForce RTX aus der 30-Serie handeln. Hier kommt entweder die GeForce RTX 3060 Laptop oder die RTX 3070 Laptop zum Einsatz. Zum ersten Mal in einem 15-Zoll-Notebook wurde der 3200-Mhz-DDR4-Speicher verbaut. Dieser kann nun auch erweitert werden, dabei bleibt die Wahl zwischen 8, 16 und 32 GB RAM. Außerdem kann man auch zwischen 256 GB und 4 TB Speicher wählen. Um für einen verbesserten Luftstrom zu sorgen, im Vergleich zu den früheren Modellen, wurde auch die Cryo-Tech-Kühltechnologie überarbeitet.

Nicht nur die Leistung wurde verbessert, optisch gab es ebenso Veränderungen. So basiert das m15 auf dem Legend-2.0-Design, welches ein Dark-Core-Design mit dunkler Optik ist. So werden Ablenkungen während dem Gameplay reduziert. Als weitere Option kann eine mechanische Ultra-Low-Profile-Tastatur mit individueller RGB-Beleuchtung gewählt werden. Diese wurde mit Cherry MX entwickelt. Je nach Wahl bei den Komponenten kommt das Gaming-Notebook auf 2,42 bis 2,69 kg Gewicht.

Dell G15 Ryzen Edition

Der neue Dell G15 Ryzen Edition kommt ebenfalls mit einer Bildschirmgröße von 15,6 Zoll. Ausgestattet ist das G15 mit AMD-Prozessoren bis zur AMD Ryzen 5000-Serie, hier gibt es die Wahl zwischen Ryzen 5 5600H und Ryzen 7 5800H. Bei der GPU setzt Dell ebenfalls auf die NVIDIA GeForce 3060 Laptop mit 115 + 10 Watt oder für Gamer die GeForce RTX 1650. Wie auch beim Alienware m15 gibt es das G15 mit 8, 16 oder 32 GB 3200-MHz-DDR4-Speicher. Mit der neuen Funktionstaste „Game Shift“ kann beim G15 die Kühlleistung bei intensiven Spiel-Sessions sofort erhöht werden. Im Gegensatz zum m15 bietet das G15 weniger Speicherplatz, hier kann zwischen 256 GB und 2 TB gewählt werden. Auch beim Display müssen Abstriche gemacht werden, hier kann zwischen zwei Full-HD-Displays mit entweder 120 Hz und 250 cd/m² oder mit 165 Hz und einer maximalen Helligkeit von 300 cd/m² gewählt werden. Beide Varianten sind ohne G-Sync, verfügen jedoch über Low Blue Light Display Hardware mit TÜV-Zertifizierung. Beim Akku stehen dafür zwei Optionen zur Wahl, entweder 56 Wh mit 3 Zellen oder 86 Wh mit 6 Zellen.

Verfügbarkeit und Preise

Das Gaming-Notebook von Alienware m15 Ryzen Edition R5 ist ab dem 06. Mai in Deutschland verfügbar und das Dell G15 Ryzen Edition ab dem 04. Mai. Die Preise sind bisher noch nicht bekannt und werden von Dell bei Markteinführung bekannt gegeben.

Die beliebtesten Notebooks

2020 Apple MacBook Air mit Apple M1 Chip (13", 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Space Grau
Preis: € 974,56 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lenovo (15,6 Zoll) HD+ Notebook (Intel N4020 2x2.80 GHz, 8GB DDR4, 512 GB SSD, Intel UHD 600, HDMI, Webcam, Bluetooth, USB 3.0, WLAN, Windows 10 Prof. 64 Bit) #6723
Preis: € 399,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lenovo IdeaPad Duet Chromebook (10,1 Zoll, 1920x1200, Full HD, WideView, Touch) Tablet-PC (Octa-Core, 4GB RAM, 64GB eMCP, WLAN, ChromeOS) blau-grau
Preis: € 269,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

919 Beiträge 881 Likes

Seit 2007 hat Alienware kein Gaming-Notebook mit AMD-Prozessor mehr rausgebracht. Nun kommt das neue m15 Ryzen Edition R5 zeitgleich mit dem neuen Dell G15 Ryzen Edition auf den Markt. Mit AMD-Prozessor und NVIDIA-GPU, will Alienware den Anforderungen an die Hardware gerecht werden. Alienware m15 Ryzen Edition R5 – Gaming-Laptop Dells Gaming-Marke hat sich richtig Zeit … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"