News

Amazon Alexa nun in Logitech Harmony integriert

Ihr habt diverse Multimediageräte zuhause und wollt alles nur über eine Fernbedienung verwalten? Dann werdert ihr nicht an der Logitech Harmony vorbei kommen. Logitech stellt auf der IFA die Integration den Amazon Alexa Skill für Logitech Harmony vor. Ihr benötigt die Fernbedienung und eine Gerät, dass Alexa unterstützt, wie zum Beispiel Amazon Echo oder Echo Dot.

Der neue Skill ermöglicht es euch in Verbindung mit der Harmony Fernbedienung Aktionen auszuführen. So könnt ihr beispielsweise über den Befehl „Alexa, schalte Netflix ein mit Harmony“. Je nach vordefinierter Aktion wird dann Netflix auf dem Fernseher gestartet. Der Befehl kann auch präziser gestaltet werden, dass eine bestimmte Sendung, ein bestimmter Film oder eine Serie direkt mit der aktuellen Folge gestartet wird.

Die Harmony kann also vordefinierte Aktionen direkt mit rund 275.000 Geräten kombinieren. Als Beispiel nennt Logitech die Aktion „Guten Morgen“ mit der sich dann die Jalousien öffnen lassen, der Fernseher wird eingeschaltet und die lieblings Morgenshow läuft automatisch. Künftig wird die Fernbedienung in Verbindung mit Amazon Alexa weiter verbessert. Es soll auch daran gearbeitet werden, Befehle verarbeiten zu können, die umgangsprachlich oder mit einem Dialekt gesprochen sind. Updates für Alexa werden zudem kostenlos zur Verfügung gestellt.

Um die Funktionen nutzen zu können, startet ihr auf eurem Smartphone die Alexa App. Über das Navigationsmenü wählt ihr „Skills“ und dann „Harmony“ aus. Voraussetzung zur Nutzung ist eine Logitech Harmony-Hub-basierte Fernbedienung wie zum Beispiel die Geräte Harmony Elite oder Harmoney Companion. Alternativ kann auch der Harmony Hub und ein Amazon Echo oder Echo Dot verwendet werden.

 

Tags

Lukas Heinrichs

Mitgründer von Basic-Tutorials.de und leidenschaftlicher Zocker und zusätzlich noch Redakteur für den Blog, hält mich meistens mein Arbeitsleben von Unmengen an Artikel ab.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close