News

Amazon: Kein Mindestbestellwert mehr für Prime-Kunden

Bisher bot Amazon seinen Prime-Kunden mit den Plus-Produkten eine Möglichkeit günstige Produkte wie Kabel oder Heftklammern ohne Versandkosten zu bestellen. Dafür dafür fiel jedoch einen Mindestbestellwert von 20 € an. Der Preis für die Plus-Produkte war dabei so niedrig, da Amazon einen gemeinsamen Versand einkalkuliert hat. Diese Preisschwelle fällt für Amazon Prime Kunden nun weg. Einen Mindestbestellwert gibt es also nicht mehr.

Ohne die Plus-Produkte steigt die Attraktivität von Amazon für Kunden noch mal deutlich. Die Bequemlichkeit steigt, das Nutzererlebnis wird verbessert. Wir können jedoch damit rechnen dass das verpacke Aufkommen steigen wird, und lokale Geschäfte weiter geschwächt werden.

In den kommenden Monaten wird Amazon die günstigen Produkte sicherlich genauestens unter die Lupe nehmen, um herauszufinden ob diese einen starken negativen Effekt auf den Gewinn haben. Letztenendes geht es hierbei natürlich nur um Kundenbindung, sodass Kunden weitere Produkte, die hochwertiger sind, auch bei Amazon kaufen. Es lohnt sich somit umso mehr jetzt Prime-Kunde zu werden

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"