News

Amazon produziert „Fallout“-Serie

Das beliebte Rollenspiel „Fallout“ wird verfilmt. Amazon und die für das Spiel verantwortliche Produktionsfirma Bethesda gaben bekannt, dass an einer Serie gearbeitet wird, die im „Fallout“-Universum spielt.

Die Ankündigung erfolgte in Form eines kurzen Teaser-Videos, das Bethesda via Twitter teilte. Weitere Informationen zur Zusammenarbeit und zur geplanten Serie sind indes noch nicht bekannt. So ist auch unklar, wann die Serie erscheinen wird, worum es im Detail gehen soll oder wie viele Folgen geplant sind. Das in der Branche bekannte Magazin „Hollywood Reporter“ berichtete jedoch, dass die Bethesda-Mitarbeiter Todd Howard und James Altman an der Produktion beteiligt sein sollen. Vor allem Howard dürfte Fans ein Name sein: Er ist der Chefentwickler des Unternehmens und vertritt das Unternehmen in der Game-Community nach außen. Ferner schrieb „Hollywood Reporter“ federführend seien Lisa Joy und Jonah Nolan, die bereits die Serie „Westworld“ produziert haben.

Für Fans der Spielereihe dürfte diese Nachricht äußerst willkommen sein, ist mit einem neuen Spiel in den nächsten Jahren doch kaum zu rechnen. Der letzte Ableger der Rollenspielserie, die in einem postnuklearen Zeitalter spielt und mit schwarzem Humor punkten kann, gilt als Enttäuschung. „Fallout 76“ wird unter anderem wegen technischer Mängel sowie aufgrund des Bezahlsystems kritisiert. Möglicherweise wird die neue Amazon-Serie diesen Unmut vergessen machen und die lange Wartezeit bis zum nächsten Teil der Spielreihe füllen können. Besagte Wartezeit liegt darin begründet, dass Bethesda sich derzeit vorrangig anderen Projekten widmet: Derzeit arbeitet das Unternehmen am Sci-Fi-Spiel „Starfield“ und für die Zeit danach ist mit „The Elder Scrolls 6“ ein Skyrim-Nachfolger angekündigt worden.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"