News

Android: WhatsApp mit PayPal bezahlen

Die meisten Besitzer von Android Handys kennen das Problem, dass man nur mit Kreditkarte im Play Store bezahlen kann. Nur wenige Anbieter, wie etwa Vodafone bieten an, auch über die Handyrechnung zu bezahlen. Dies muss allerdings auch explizit erlaubt werden und bietet das Risiko ungewollt Geld auszugeben.

Bei WhatsApp hat man jedoch über Umwege auch die Möglichkeit die Nutzung über PayPal zu verlängern. Dazu gibt es zwei Wege, die zum Ziel führen, welche wir euch zeigen.

Möglichkeit 1: Laden von WhatsApp vom Hersteller

Die erste Möglichkeit ist in meinen Augen die einfachere. Man deinstalliert einfach die WhatsApp-Version, die man aus dem Play Store bezogen hat. Danach lädt man sich WhatsApp direkt von der Herstellerseite herunter und hat dann in der App die Möglichkeit unter Bezahloptionen auch per PayPal zu bezahlen.

Möglichkeit 2: Laufzeit für die Handynummer verlängern

Für die Leute, denen die erste Möglichkeit nicht gefallen hat, gibt es natürlich noch die Möglichkeit die Play Store Version von WhatsApp zu behalten. Bei dieser Möglichkeit muss man einen Link im Browser aufrufen um dort die  aktuell 0,99$ per PayPal zu bezahlen. Der Link dahin ist individuell und muss vorher angepasst werden. Er sieht folgendermaßen aus:

http://www.whatsapp.com/payments/cksum_pay.php?phone=Telefonnummer&cksum=MD5Prüfsumme

Die Telefonnummer muss mit der eigenen Rufnummer ersetzt werden. Dabei ist jedoch zu beachten, dass die internationale Rufnummer verwendet werden muss. Dies wäre bei der Rufnummer 01721234567 beispielsweise +491721234567. Das „+“-Zeichen fällt noch weg, der Link sieht dann also schon mal folgendermaßen aus:

http://www.whatsapp.com/payments/cksum_pay.php?phone=491721234567&cksum=MD5Prüfsumme

Nun muss noch die MD5-Prüfsumme gebildet werden. Dazu benutzt man einen MD5 Hash Generator. Es muss dort genauso wie eben die Rufnummer angegeben werden, jedoch wird noch „abc“ drangehängt. Das sieht dann so aus:

MD5 Hash Generator

Das Ergebnis dieser Umwandlung wird nun als Prüfsumme in dem Link verwendet. In dem Beispiel würde der Link jetzt also folgendermaßen lauten:

http://www.whatsapp.com/payments/cksum_pay.php?phone=491721234567&cksum=be32022053a87096340e856871c4c102

Den Link (für eure Rufnummer) müsst ihr dann einfach aufrufen und habt dort die Möglichkeit per PayPal zu zahlen. Ihr könnt so natürlich auch für die Rufnummer eines Freundes bezahlen. Ein Tipp von mir ist sonst noch, eure Rufnummer mit einer iPhone Version von WhatsApp kurzzeitig zu verbinden. iPhone-Nutzer müssen nur einmalig für WhatsApp zahlen.

TIPP: Es gibt seit kurzem auch die Website http://whatsapppp.der-s.com/
Dort könnt ihr den Link generieren lassen.

 

Bei Fragen oder Problemen stehen wir euch natürlich gerne zur Seite. Wenn euch das Tutorial gefallen hat, würden wir uns natürlich auch über ein Like unserer Facebook-Seite freuen! :)

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

4 Comments

  1. Super, Klasse, Spitze, Diese Seite hat mir sehr geholfen.

    Habe stundenland versucht, WhatsApp zu verlängern und zu bezahlen. Per Kreditkarte ging nicht,
    PayPal ging nicht, über E-Mail Link zusenden ging auvh nicht. Irgendwann habe ich dann aufs Smartphone
    den ewig langen Link erhalten. Konnte ihn aber nicht auf den PC übertragen um mit PayPal zu bezahlen.

    Ich bin fast verzweifelt. Irgendwann habe ich dann ihre webside gefunden.
    Echt super u. einfach.

    Danke, weiter so.

    1. Freut mich, dass wir helfen konnten. ;) Solltest du erneut irgendein Problem mit PC, Handy, Konsole etc. haben, kannst du auch gerne unser Forum oder unser Kontaktformular nutzen, dann werden wir uns um eine Lösung bemühen und dir diese mitteilen. :)

  2. ich habe Whats app…das läuft morgen aus und egal was ich versuche von dem was ihr hier beschreibt …..pay pal zeigt immer wieder USD an und lässt die zahlung nur mit kreditkarte an…über den handy anbiter kann ich nicht gehen denich habe eine prepayd karte und kein vertrag…..
    was kann ich machen …bitte helt mir

    1. Bei PayPal kannst du auch ein Bankkonto hinterlegen, von dem der Betrag dann abgebucht wird. Solltest du das noch nicht haben, wird das bis morgen wohl nicht mehr klappen, da du das Konto vorher bestätigen musst.

      Es gibt aber auch noch die Möglichkeit Geld auf dein PayPal Konto zu überweisen, eine Einzahlung per „Eil-„, „Blitz-“ oder „Expressüberweisung“ ist dabei jedoch nicht möglich, das würde also auch ein paar Tage dauern. Du findest das auf PayPal unter Übersicht > Geld einzahlen.

      Die Währung in USD ist kein Problem, da PayPal die Währung umrechnet. Bei mir sieht das ganze so aus:

      Sobald dein PayPal Account verifiziert ist oder Guthaben aufweist, kannst du Whatsapp ohne Probleme nach unserer Anleitung bezahlen.

      Ich hoffe ich konnte dir helfen.

      Schöne Grüße
      Rodik

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close