News

Anonymous bekommt Zugriff zu Attila Hildmanns Webseite

Früher als veganer Spitzenkoch bekannt geworden, hat sich Attila Hildmann in den letzten zwei Jahren eher einen Namen in der Gemeinde der Verschwörungstheoretiker gemacht. Dabei scheint er sich zu wenig auf die Verschwörer in den eigenen Reihen konzentriert zu haben. Schließlich hat einer seiner Admins der berühmt berüchtigten Hackergruppe Anonymous nun Zugriff auf seine Verschwörungsplattformen verschafft.

Zugriff auf alle Accounts

Die Ausbeute von Anonymous dürfte Mitglieder von Hildmanns Plattform nun schlaflose Nächte bereiten. Schließlich hat die Gruppe auf insgesamt 100.000 E-Mails zugreifen können. Obwohl Anonymous wohl eher für klassische Hackerangriffe bekannt ist, war es für die IT-Experten dieses Mal wohl recht einfach. Schließlich habe sich ein vertrauter Admin Hildmanns an die Vereinigung gewandt. Nun habe man nicht nur die internen E-Mails lesen können, sondern obendrein Zugriff auf die wichtigen Kanäle des Verschwörungstheoretikers bekommen. Insbesondere die gesamten Social-Media-Accounts und der berüchtigte Telegram-Kanal des ehemaligen Kochs seien davon betroffen. Dass es sich um keinen Fake handelt, hat Anonymous schnell deutlich gemacht. So hat das lose Kollektiv einige Webseiten-Inhalte verändert und eigene Videos bei Telegramm geschaltet.

Auswertung der E-Mails angekündigt

Mit den erbeuteten E-Mails scheint Anonymous einiges vorzuhaben. Schließlich möchte das Kollektiv diese nach eigenen Angaben nun umfangreich auswerten. Da gegen Attila Hildmann derzeit ein Haftbefehl der Berliner Staatsanwaltschaft läuft, hat sich dieser mutmaßlich in die Türkei abgesetzt. In den E-Mails seien einige spannende Informationen rund um Mitwisser und Helfer zu finden.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

1,707 Beiträge 946 Likes

Früher als veganer Spitzenkoch bekannt geworden, hat sich Attila Hildmann in den letzten zwei Jahren eher einen Namen in der Gemeinde der Verschwörungstheoretiker gemacht. Dabei scheint er sich zu wenig auf die Verschwörer in den eigenen Reihen konzentriert zu haben. Schließlich hat einer seiner Admins der berühmt berüchtigten Hackergruppe Anonymous nun Zugriff auf seine Verschwörungsplattformen … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"