PC-Komponenten

Antec Dark Fleet DF600 Flux – Das Flux-Kühlkonzept im Test

Mit dem Dark Fleet DF600 Flux bietet Antec ein Gehäuse, in dem das neue Kühlkonzept F-LUX (Flow Luxury) zum Einsatz kommt. Mit der neuen F-LUX-Plattform verspricht Antec ein neues und höchst effizientes Design, welches maximalen Airflow bietet und speziell die GPU bei der Kühlung unterstützen soll. Ob und wie sich das neue Design auf die Kühlleistung auswirkt und welche Tücken das Gehäuse für uns bereithält, haben wir in unserem Test für euch herausgefunden.

Lieferumfang

Neben den vier bereits im Gehäuse vorinstallierten Lüfter (davon drei beleuchtet), liegt noch ein weiterer Lüfter für die Montage auf dem PSU-Cover bei. Bei dem extra Lüfter wurden die Blätter verkehrt herum angebracht, so dass dieser mit der Vorderseite nach oben eingebaut werden kann und trotzdem Luft in das Gehäuse bläst. Außerdem wird noch ein weiteres kleines Päckchen mitgegeben, welches sich im HDD-Käfig versteckt. Darin enthalten ist die Einbauanleitung, mehrere Kabelbinder, zwei Klettkabelbinder mit einem Antec Aufdruck und diverse Schrauben, welche alle in einer Tüte verpackt sind.

Technische Daten

Modell: Antec Dark Fleet DF600 Flux
Gehäusetyp: Midi-Tower
Abmessungen (B x H x T in mm): 220 x 486 x 467
Material: Stahl, Kunststoff, Glas
Gewicht / Volumen: 7.38 kg / 49.93 l
Front I/O-Anschlüsse: 2x USB-A 3.0, 1x Mikrofon, 1x Kopfhörer
Mainboard: Mini-ITX (6.7″ x 6.7″) / mATX (9.6″ x 9.6″) / ATX (12″ x 9.6″)
Netzteil (Position / Länge) Unten / ATX bis max. 205mm
Farbe: schwarz, innen schwarz
CPU-Kühler: max. 175 mm Höhe
Grafikkarten: max. 405 mm Länge
Vorinstallierte Lüfer (mm) / U/min): Front: 3x 120 / 1400 (RGB-Beleuchtung)
Heck: 1x 120 / 1400
PSU-Cover: 1x 120 / 1400
Optionale Lüfter: Front: 3x 140mm
Top: 3x 120mm oder 2x 140mm
PSU-Cover: 2x 120mm
Optionale Radiatoren (mm): Front: 120 / 140 / 240 / 280 / 360
Top: 120 / 140 / 240 / 280 / 360
Heck: 120
Besonderheiten: RGB-Header 3-Pin-ARGB, integrierte LED-Steuerung, beleuchtete Lüfter, Kabelmanagement, Staubfilter, Sichtfenster aus Glas
Preis: € 89,01*
1 2 3 4Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Antec Dark Fleet DF600 Flux im Preisvergleich



€ 89,01
Zu Amazon

€ 132,10
Zu eBay

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Die beliebtesten Gehäuse

EMPIRE GAMING – Diamond - PC-Gehäuse Gamer- ARGB Mittelgroßer Gehäuseturm ATX – Fassade aus Diamant Plexiglas und Seitentür aus Sicherheitsglas – 4 Ventilatoren 5 Volts LED RGB Adressierbar 120 mm
Preis: € 69,99 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Talius Cronos gehärtetes Glas – Box/Tower.
Preis: € 133,47 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lian Li PC-O11DX Dynamischer Midi-Tower, gehärtetes Glas - schwarz
Preis: € 139,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Alexander Wulke

Als Technikbegeisteter verfasse ich Testberichte für allerlei technische Geräte. Speziell die Themen PC-Hardware und Gaming haben es mir aber am meisten angetan. In meinen Tests gebe ich gerne Tipps und verschaffe euch einen unabhängigen und ehrlichen Eindruck zu dem jeweiligen Produkt.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Alex

Mitglied

79 Beiträge 10 Likes

Mit dem Dark Fleet DF600 Flux bietet Antec ein Gehäuse, in dem das neue Kühlkonzept F-LUX (Flow Luxury) zum Einsatz kommt. Mit der neuen F-LUX-Plattform verspricht Antec ein neues und höchst effizientes Design, welches maximalen Airflow bietet und speziell die GPU bei der Kühlung unterstützen soll. Ob und wie sich das neue Design auf die Kühlleistung auswirkt und welche Tücken das Gehäuse für uns bereithält, haben wir in unserem Test für euch herausgefunden.
Lieferumfang
Neben den vier bereits im Gehäuse vorinstallierten Lüfter (davon drei beleuchtet), liegt noch ein weiterer Lüfter für die Montage auf dem PSU-Cover bei. Bei dem extra Lüfter wurden die Blätter verkehrt herum angebracht, so dass dieser mit der Vorderseite nach oben eingebaut werden kann und trotzdem Luft in das Gehäuse bläst. Außerdem wird noch ein weiteres kleines Päckchen mitgegeben, welches sich im HDD-Käfig versteckt. Darin enthalten ist die Einbauanleitung, mehrere Kabelbinder, zwei Klettkabelbinder mit einem...

Lese weiter....

Antworten Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"