Peripherie Testberichte

Antlion ModMic 5 im Test – flexibles und leistungsfähiges Mikrofon

ANTLION Audio stellt uns mit seinem Mikrofon ModMic 5 ein leistungsfähiges Dual-Mikrofon vor, das sich auf dem Leistungsniveau eines kostenintensiven Kondensator-Standmikrofons befindet. Abhängig von der jeweiligen Situation kann Wahl zwischen dem Anschluss, zwei Mikrofonen, der Länge des Kabels sowie einem Mute-Switchmodul erfolgen.

Zwar ist die Verpackung recht einfach gehalten, dennoch sehr funktional. Dank eines durchdachten Zusammenführens der verschiedenen Bauteile im Innenteil der Verpackung lässt sich diese problemlos von zwei Seiten öffnen. Neben dem Antlion ModMic 5 sind ferner im Lieferumfang

  • eine englischsprachige Bedienungsanleitung
  • 2 Meter sleeved Kabelschlauch
  • 10 Kabelclips
  • das ModMic 5 Kopfteil inklusive zwei Mikrofonkapseln
  • der Mute-Adapter
  • ein Ersatz M3 Klebe-Pad
  • ein Reinigungstuch
  • ein Popschutz für das Mikrofon
  • eine stabile Transportbox
  • eine zusätzliche Magnethalterung
  • jeweils ein 1 m- und 2 m-Kabel, die in/out 3,5 mm Klinkenanschlüsse besitzen

enthalten.

Technische Daten

Modellname ModMic 5
Mikrofon Omni- oder Uni-Direktional
Anschluss 3,5 mm Klinke
Kabellänge Je 1 m und 2 m
  Mikrofon: Uni-Direktional:
Eingangsschalldruck 110 dB
Empfindlichkeit -38 ± 3 dB
Frequenzen 100 Hz bis 10 kHz
Impedanz 2,2 kOhm
max. Strom bei 2,0 V 500 uA
SNR > 50+ dB
  Mikrofon Omni-Direktional:
Eingangsschalldruck 100 dB
Empfindlichkeit -26 ± 3 dB
Frequenzen 30 Hz – 17,7 kHz
Impedanz 2,2 kOhm
max. Strom bei 2,0 V 500 uA
SNR 58+ dB
1 2 3Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button
Close