News

AOC bringt neuen QHD-Monitor mit dünnen Rändern

AOCs neuer Monitor, der Q2781PQ, soll sowohl mit seiner Technik, als auch mit seinem Design bestechen. Ränder mit lediglich 5,7 mm Breite bei einem 27 Zoll (68,6 cm) großen Bildschirm, das klingt vielversprechend und sollte vor allem Leuten gefallen, die gerne mehrere Bildschirme nutzen. Das ist zwar nicht, so wie AOC wirbt „rahmenlos“, aber doch verdammt nah dran. Dabei soll der Bildschirm ein 16:9 Verhältnis haben und eine Auflösung von 2560×1440 Pixel haben. Für den häuslichen Endanwender rundet AOC das Design mit dem für ihre Style Line bekannten asymmetrischen Standfuß ab.

Q2781_f_h_design

Wer den Bildschirm zum Arbeiten nutzen möchte, bekommt auch ordentlich Technik für sein Geld. Zum einen bietet das AH-IPS-Panel einen Blickwinkel von 178° und zum anderen eine Abdeckung des ganzen sRGB-Farbraums sowie eine Helligkeit von bis zu 350 cd/m². Damit ist der Monitor bestens für Bild- und Videobearbeitung geeignet.Q2781_bkl_h

Auch für längere Arbeit an Texten oder ähnlichem ist der Bildschirm dank seiner augenschonenden Flicker-Free-Technologie geeignet. Für Gamer soll der AOC Q2781PQ ebenfalls geeignet sein, da er eine Reaktionszeit von gerademal 4 ms haben soll und über einen Displayport angeschlossen werden kann.

Erscheinen soll der AOC Q2781PQ im Juni diesen Jahres und kosten soll das Schmuckstück 349 €, was bei der gebotenen Technik nach einem relativ guten Preis klingt.

Tags

Simon Uhl

Zurzeit bin ich noch Schüler eines Baden-Würtenberger Gymnasiums und mache gerade mein Abitur. Als knapp jüngster Vertreter unseres Teams war meine erste Gaming Erfahrung wohl der Gamboy advance mit Pokemon Feuer Rot. Seitdem hab ich mich über den Nintendo DS, die Playsation 2, die Wii und die Playstation 3 bis zum PC durch alle Gaming Generationen Durchgezockt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button