News

AOC CU34G2 und CU34G2X: Zwei neue Monitore kommen Anfang 2020

Aus dem Hause AOC kommen Anfang kommenden Jahres gleich zwei neue Monitore auf den Markt. Mit dem CU34G2 und dem CU34G2X bietet der Monitor-Experte für anspruchsvolle Gamer die passende Hardware. 

Auf den ersten Blick identisch

Auf den ersten Blick ist bei beim AOC CU34G2 und dem AOC CU34G2X kein Unterschied festzustellen. Beide Bildschirme können mit einer hohen Auflösung von 3440 x 1440 Pixeln auftrumpfen und kommen im gleichen Design daher. Ein gewölbtes VA-Panel, eine Größe von 34 Zoll und das gleiche zeitlose Design lassen die Monitore wie Zwillinge wirken.

Unterschiede im Detail

Auch technisch sind die beiden nahezu identisch. Beide „UltraWide-Curved-Gaming-Monitore“ bieten eine Unterstützung von FreeSync an. Der Unterschied zwischen AOC CU34G2 und AOC CU34G2 ist in aller erster Linie für anspruchsvolle oder gar professionelle Gamer von Bedeutung. So wartet der CU34G2 mit „nur“ 100 Hz auf, während der größere Zwillingsbruder mit 144 Hz punkten kann. Hieraus folgt eine flüssigere Bildwiederholrate, die vor allem bei Spielen lohnenswert sind, bei denen es auf Sekundenbruchteile ankommt.

Beide Displays trumpfen auf

Abseits der Bildwiederholrate können beide Monitore zumindest auf dem Datenblatt überzeugen. Die gekrümmten VA-Panels der Bildschirme bieten WLED-Backlight und können bis zu 16.700.000 Farben darstellen. Bei den Angaben zur Reaktionszeit kommt es derzeit noch zu leichter Verwirrung. Schließlich gibt AOC hier Reaktionszeiten zwischen 4ms (GtG) und 1ms (MPRT) an. Allerdings sorgen nicht nur die Informationen zu den Reaktionszeiten für Verwirrung. Auch die Kontrastwerte wirken untypisch. 

Die beiden Monitore sollen laut AOC gerade einmal einen Kontrast von 1000:1 bieten können. Hier übertrumpft sie die Konkurrenz mit VA-Panels mit  standardmäßigen Werten von 3000:1. Darüber hinaus soll der CU34G2X lediglich den Standard von HDMI 1.4 unterstützen können. Der CU34G2 soll hingegen mit dem höheren Standard HDMI 2.0 ausgestattet sein. In Anbetracht der höheren Bildwiederholrate des größeren Bruders ist dies zu bezweifeln.  

Preis und Verfügbarkeit

Wenn die beiden neuen Monitore von AOC den Weg auf den deutschen Markt finden, wird sich zeigen, ob die tatsächlichen Specs den jetzigen Aussagen von AOC entsprechen werden. Ab Januar 2020 werden der AOC CU34G2 zu einem Preis von 469 Euro und der AOC CU34G2X zu einem Preis von 579 Euro erhältlich sein.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Die beliebtesten Monitore

Samsung LC24F396FHUXEN 59,8 cm (23,5 Zoll) Curved LCD Monitor (HDMI, 15pin D-Sub, 4 ms Reaktionszeit, 1920 x 1080) schwarz-glänzend
Samsung LC24F396FHUXEN 59,8 cm (23,5 Zoll) Curved
von Samsung Electronic GmbH Display
Preis: € 110,55 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Samsung C27F396F 68,6 cm (27 Zoll) Monitor (VGA, HDMI, 4ms Reaktionszeit, 1920 x 1080 Pixel) schwarz
Preis: € 145,04 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
BenQ GL2580H 62.23 cm, 24.5 Zoll, LED Display, Full HD 1920 x 1080 Pixels, 16:9, LED-Hintergrundbeleuchtung
Preis: € 116,87 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tags

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Related Articles

Back to top button
Close