News

AOC bringt den Premium-Monitor AG251FG mit 240 Hz mit zur gamescom

Je besser die Grafikkarte und der Monitor, desto höher schlägt das Gamerherz. Dementsprechend hoch ist auch die starke Bildwiederholfrequenz des neuen Gaming-Monitors von AOC. Bis zu 240 Hz sorgen für besonders flüssige Abläufe beim Zocken.

Größer, schneller, besser

Mit dem Agon AG251FG hat AOC nun seinen bisher besten und schnellsten Gaming-Monitor aus der Serie mit Nvidia-G-Sync vorgestellt. Der Monitor gehört zur absoluten Premiumklasse. G-Sync bietet in Kombination mit einer kompatiblen Nvidia-Grafikkarte eine Bildwiederholfrequenz von bis zu 240 Hz, bei einer Reaktionszeit von nur einer Millisekunde. Selbst die grafisch anspruchsvollsten Games werden auf dem Monitor flüssig dargestellt.

Der Monitor unterstützt verschiedene Premium-Gaming Features. Darunter auch eine AOC Shadow-Control-Option und die AOC Ergo Dial Base.

Absoluter Komfort beim Zocken

Der AOC Agon AG251FG bietet dank AOC Ergo Dial Base die Möglichkeit, den Monitor seitlich zu schwenken. Darüber hinaus ist es möglich die Neigung und die Höhe den individuellen Bedürfnissen anzupassen. Die Höhe lässt sich mit Hilfe einer Skala einstellen. So finden Gamer, die sich den Monitor gemeinschaftlich teilen, ihre bevorzugte Einstellung stets schnell wieder.

AOC legt bei seinen Gaming-Monitoren nicht nur viel Wert auf Leistung, sondern auch auf eine komfortable Nutzung. Dies zeigt sich nicht nur in den verschiedenen Einstellmöglichkeiten. So gehört zur Ausstattung des Agon AG251FG neben einem praktischem Tragegriff auch ein ausklappbarer Headset-Halter.

Stundenlang zocken ohne Augenschmerzen

Der Monitor ist mit einer speziellen AOC Flicker-Free-Technologie bestückt. Diese reduziert das Flimmern, wodurch die Augen beim Zocken geschont werden. Gleichzeitig soll diese Technik eine Überanstrengung der Augen verhindern.

Heutzutage ist es bekannt, dass der Blaulichtanteil in Monitoren schädliche Folgen für die Augen haben kann. Aus diesem Grund wurden die schädlichen Blaulichtanteile beim AOC Agon AG251FG Gaming-Monitor reduziert.

Bei dunklen Spielinhalten muss man doch schon häufiger etwas genauer hinschauen, um etwas erkennen zu können. Dies kann natürlich eine Strapaze für die Augen werden. AOC umgeht dieses Problem mit Hilfe der AOC Shadow-Control-Optiion, die sehr dunkle Bildschirmbereiche aufhellt, ohne dass das übrige Bild negativ dargestellt wird.

Bereits im Mai wurde der AOC Agon AG251FG vorgestellt. Auf der gamescom 2017 in Köln wird der Gaming-Monitor auf dem Stand von AOC in Halle 5.1 (B020) zu sehen sein. Der Premium-Monitor ist jetzt, kurz vor Messestart, auch endlich im Handel, wird bisher aber noch nicht bei den bekannten Shops gelistet. Preislich werden ca. 600 Euro aufgerufen.

 

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

4 Comments

  1. Hallo,
    ich habe mir den AOC Agon AG251FG gekauft. Bin über 50 Jahre und zocke schon seit dem ich denken kann.
    Der Monitor ist ein Zocker Monitor, ich seh alles besser und schneller. Aktuell zocke ich STAR WARS Battlefront II und bin echt besser geworden durch diese Kiste. Warte natürlich auf Battelfield 5. Mir fehlt leider ein Feedback zu den Einstellungen. Ich denke das es noch updates geben wird in Punkto Grafikkarte und G-Synk, auch bei den Spielen und Einstellungen des Monitors.
    Schön das du den Blog eingerichtet hast und danke.
    Ich schaue mal ob ich meine einstellungen noch veröffentliche.

    mfg mac

  2. Hallo,
    hier noch etwas zu den Einstellungen.
    Ich habe für meine Spiel „STAR WARS Battlefront II“ GeForce Experience genommen, wo eigentlich für alle Spiele etwas da ist. Zusätzlich habe ich dann die Nvidea Systemsteuerung geöffnet und dort gsync auf 240 aktiviert. Hier solltet Ihr auch auf den Reiter „Bewertung für Spiele“ anschauen, bei mir stand noch etwas zu verädern dort. Das normale Desktopbild hat bei mir noch einen leichten Gelbstich und das Intro im Spiel pixelt, was aber im gegezug im Spiel abgeht ist einfach nur sensationell.

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close