News

AOC stellt den neuen AGON AG322QC4 Gaming-Monitor vor

Premium-Monitor mit FreeSync 2 & DisplayHDR 400

AOC erweitert sein Premiumsegment um den Gaming-Monitor AGON AC322QC4. Mit dem neuen Modell wird die Agon-Serie konsequent fortgeführt. So bietet der neue Monitor zahlreiche Premium-Funktionen und zeichnet sich in vielerlei Hinsicht aus. Neben einem DisplayHDR-400-konformen VA-Panel bietet der Premium-Bildschirm unter anderem FreeSync 2.

Die beiden bereits genannten unterstützen Technologien sprechen bereits eine deutliche Sprache: Das neue Modell von AOC bietet modernste Anzeigetechnik. Darüber hinaus wartet das Gerät mit einer äußerst ansprechenden Optik auf. Tiefschwarz auf der Vorderseite, extrem dünn, hinten ein wenig heller. Bewusst gebrochen wird das Design wie bei dieser Serie üblich durch die silberne Halterung, die vier LED-Schlitze freigibt, welche in einer vom Nutzer wählbaren Farbe ausgeleuchtet werden können. Neben dem auf den Bildern dargestellten Bildern stehen auch Grün und Blau in drei Intensitätsstufen zur Auswahl.

Das Display weist darüber hinaus eine 1800R-Krümmung auf. Die Auflösung beträgt indes 2.560 x 1.440 Pixel, während das statische Kontrastverhältnis mit einem Wert von 2000:1 recht hoch ist. AOC gibt weiterhin eine Reaktionszeit von vier Millisekunden an.

Dank des dynamischen Standfußes kann das gekrümmte Display an die eigenen körperlichen Gegebenheiten und Vorlieben angepasst werden. Durch die Nutzung des Displays ausgelöste Rücken- oder Nackenschmerzen sind dank dieser ergonomischen Funktion also auszuschließen. Ebenfalls äußerst erfreulich sind die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten hinsichtlich Neigung, Höhe und Drehung.

Technisch ist hervorzuheben, dass FreeSync 2 unterstützt wird. Hierfür muss der Bildschirm recht strenge Auflagen erfüllen. Low-Framerate-Kompensation, ein größerer Farbraum als beim bisherigen FreeSync und HDR-Unterstützung mit geringerer Latenz als bei herkömmlichen HDR-Monitoren sind also vorhanden.

Der Monitor verfügt über einen Mikrofonein- und einen Audioausgang, zwei USB-3.0-Ports, eine integrierte Kabelmanagementlösung und einen Tragegriff, welcher komplikationslosen Transport möglich macht. Außerdem ist auch die einklappbare Headsethalterung wieder integriert.

Abschließend lässt sich festhalten, dass AOC das Konzept der Premium-Serie konsequent fortsetzt und Gaming-Freunden mit dem neuen Monitor definitiv eine Freude machen wird. Erhältlich ist der neue Monitor aus dem Hause AOC voraussichtlich ab Juni 2018 für einen Preis von etwa 600 Euro.

Die beliebtesten Monitore

BenQ GW2480 60,45cm (23,8 Zoll) LED Monitor (Full-HD, Eye-Care, IPS-Panel Technologie, HDMI, DP, Lautsprecher) schwarz
Preis: € 129,90 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
BenQ GL2580H 62.23 cm, 24.5 Zoll, LED Display, Full HD 1920 x 1080 Pixels, 16:9, LED-Hintergrundbeleuchtung
Preis: € 148,48 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Samsung LC24F396FHUXEN 59,8 cm (23,5 Zoll) Curved LCD Monitor (HDMI, 15pin D-Sub, 4 ms Reaktionszeit, 1920 x 1080) schwarz-glänzend
Samsung LC24F396FHUXEN 59,8 cm (23,5 Zoll) Curved
von Samsung Electronic GmbH Display
Preis: € 149,99 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

2 Comments

    1. Mir wäre G-Sync lieber, aber darauf verzichte ich aufgrund des Preisaufschlags momentan auch schon.

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close