News

Aorus H1-Headset: Gigabyte kündigt neues Paar Kopfhörer an

Mit dem Aorus H1 möchte das Unternehmen Gigabyte allen voran klassischen Spielern einen tollen Audio-Genuss beim Spielen gewährleisten. Für die entsprechende Qualität sollen nicht nur der hochwertige Surround-Sound, sondern auch der hohe Komfort des Headsets sorgen. Hierbei orientiert sich das H1-Headset ohne Zweifel am bereits erfolgreichen Aorus H5.

Satte Technik für tollen Klang

Beim Sound scheint Gigabyte keine Experimente zu machen. Wie es bereits beim beliebten Aorus H5 der Fall war, setzt der Hersteller auch bei dem kommenden H1 auf den bereits bekannten Beryllium-Treiber mit einem Durchmesser von 50 mm. Dieser soll für einen satten Klang sorgen. Für eine zuverlässige Gegnerortung soll hingegen der virtuelle 7.1 Surround Sound sorgen. Erfreulich klingt auch der Frequenzbereich des H1-Gaming-Headsets. Hierbei soll von 20 Hz bis 24 KHz alles abgedeckt werden können. Dies ist zwar nicht revolutionär, für die große Masse jedoch völlig ausreichend. Schließlich soll man mit einem Gaming-Headset keine Musik hören, sondern Spiele genießen können.

Zuverlässiges Mikrofon

Einen kleinen Wermutstropfen muss man beim Mikrofon hinnehmen. Anders als bei vielen Konkurrenten ist dieses nämlich nicht abnehmbar. Wen das nicht stört, der dürfte sich über eine Mikrofon-Qualität freuen, die laut Gigabyte auf hohem Niveau sein soll. Grundlage für eine klare und satte Sprachübermittlung sollen insgesamt vier unidirektionale Mikrofone mit einem Durchmesser von jeweils 2 mm sein. Diese decken laut Gigabyte einen Frequenzbereich von 100 Hz bis 10 KHz ab. Um vor störenden Umgebungsgeräuschen geschützt zu sein, setzt der Hersteller außerdem auf die sogenannte ENC-Technologie. Die Abkürzung steht für Environmental Noise Cancellation. Dem Namen entsprechend sollen Neben- und Hintergrundgeräusche zuverlässig herausgefiltert werden. Geht dieses Vorhaben auf, dürfte dies tatsächlich für eine klare und deutliche Kommunikation sorgen können.

Gewicht ist noch unbekannt

Gigabyte selbst hat angegeben, dass man bei der Konzeption des H1-Headsets ganz klar auf Komfort gesetzt hat. Dies kann man verstehen. Schließlich ist es bei einem Gaming-Headset das A und O, dass man es ohne Probleme mehrere Stunden tragen kann. Doch wieviel das Kopfhörerpaar schlussendlich wiegen soll, wissen wir bisher noch nicht. Dabei spielt das Gewicht bei einem Headset eine große Rolle.

Wir wissen jedoch bereits jetzt, dass Gigabyte bei dem Design der Ohrkappen und des Kopfbügels auf ein hohes Maß an Flexibilität setzen möchte. Dementsprechend soll man das H1-Headset maßgeschneidert an den eigenen Kopf anpassen können. Nicht nur in Sachen Flexibilität sollen die entsprechenden Teile punkten können. So sollen atmungsaktive Stoffe unangenehmes Schwitzen unterbinden.

Kein Bluetooth an Bord

Gigabyte spendiert dem H1-Headset kein eingebautes Bluetooth. Damit kommt man um einen klassischen Anschluss per USB-2.0 nicht umhin. Diese Entscheidung ist durchaus mutig. Schließlich kann man das H1-Headset somit nicht an ein anderes mobiles Endgerät anschließen. Doch hier unterstreicht Gigabyte sein Versprechen, ein Headset für klassische Spieler auf den Markt bringen zu wollen. Wer einen PC, eine Xbox oder eine Playstation hat, soll in den Genuss des puristischen Headsets kommen können.

Einfache Bedienbarkeit

Damit man beim Zocken nicht allzu sehr abgelenkt wird, setzt das Aorus H1 auf eine kinderleichte Bedienung. Hierbei kommt ein Bedienelement in Form eines Inline-Audio-Control-Adapters zum Einsatz. Diese am Kabel befindliche Einheit kann man nutzen, um Parameter wie Mute-Modus, ENC und Lautstärke einzustellen. Nicht nur Audio-Einstellungen sind hier möglich. Darüber hinaus kann man das Element nutzen, um individuelle Einstellungen der RGB-Lichteffekte vorzunehmen. Wem die Einstellungsmöglichkeiten noch nicht ausreichen, der kann der Webseite des Herstellers einen Besuch abstatten. Dort soll eine Audio-Software erscheinen, die für individuelle Anpassungsmöglichkeiten sorgen soll.

Preis und Verfügbarkeit

Wann das Aorus H1 unsere Ladenregale erobern möchte, ist bislang noch unbekannt. Doch ein Release noch vor Weihnachten scheint in Anbetracht des baldigen Jahresendes eher unwahrscheinlich. Auch zum Preis hat der Hersteller bislang noch keine Angaben gemacht. Wir halten euch jedoch weiter auf dem Laufenden.

Die beliebtesten Kopfhörer

Apple AirPods Pro
Apple AirPods Pro*
von Apple Computer
Preis: € 196,41 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Apple AirPods mit Ladecase (Neuestes Modell)
Preis: € 126,40 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Soundcore Life P2 Bluetooth Kopfhörer, Wireless Earbuds mit CVC 8.0 Geräuschisolierung für kristallklares Klangprofil, 40 Stunden Akkulaufzeit, IPX7 Wasserschutzklasse, für Arbeit und unterwegs
Preis: € 45,99 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"