News

Apple AirPods 2 bringen längere Akkulaufzeit und Siri-Unterstützung

Apple hat kürzlich die zweite Generation seiner kabellosen AirPods vorgestellt, die in zwei Varianten erhältlich sind. Die 179,00 Euro teure Basisversion enthält ein Ladeetui mit dem kabelloses Laden nicht möglich ist. Alternativ gibt es für 229,00 Euro eine Variante der AirPods mit einem kabellosen Ladeetui. Käufer, die sich für die Basisversion entschieden haben, können später für 89,00 Euro das kabellose Ladecase separat erwerben. Der einzige Unterschied zwischen der Basis- und der teureren Variante des AirPods ist die Möglichkeit, das im Ladeetui vorhandene Akku per Qi-Ladegerät mit Strom zu versorgen. Bei der Basisversion muss zum Aufladen ein Kabel genutzt werden. Die Stöpsel selbst werden wie zuvor direkt im Ladeetui geladen, eine direkte Qi-Kompatibilität gibt es nicht.

Die technischen Änderungen im Vergleich zur ersten Generation der True Wireless In-Ears sind relativ klein. Die größte Neuerung ist die Unterstützung von Apples Sprachassistenten Siri, der in der neuen Version per „Hey Siri“ Befehl genutzt werden kann. Nutzer können so per Sprachbefehl zwischen Liedern wechseln oder die Lautstärke verändern. Ob auch andere Sprachassistenten wie Google Assistant unterstützt werden ist derzeit noch unklar.

Die Eingabe hat sich ansonsten nicht verändert. Ein Sensorbereich in den Ohrstöpseln kann genutzt werden, um per Doppeltippen Befehle zu registrieren, die vorher vom Nutzer mit Apple Geräten konfiguriert werden können. Die AirPods können zwar auch mit Android-Geräten genutzt werden, die Konfiguration der Befehle kann dort jedoch nicht erfolgen. Leider kann die Lautstärke auch bei der neuen Version der AirPods nicht über Tippbefehle verändert werden.

Längere Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit soll in Kombination mit einem iPhone bei nun fünf Stunden liegen. Das Ladeetui bietet genug Strom, um die Ohrstöpsel fünfmal komplett aufzuladen. Ein Schnelllademodus ermöglicht es die Ohrstöpsel in 15 Minuten für drei Stunden Nutzung aufzuladen. Die Sprechzeit beträgt laut Apple drei Stunden.

Welchen Bluetooth-Standard die AirPods 2 unterstützten hat Apple nicht genannt, die Verbindung soll aber deutlich schneller aufgebaut werden als bei der vorherigen Generation. Leider ist auch weiterhin keine parallele Verbindung zu zwei Geräten möglich.

Erhältlich sind die AirPods 2 direkt über den Apple Onlineshop ab sofort.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close