News

Apple Card Kreditrahmen soll Frauen diskriminieren

Laut einer Meldung der Nachrichtenagentur Bloomberg hat das New Yorker Finanzamt gegen die Bank Goldman Sachs, die die Kreditkarten für die Apple Card bereitstellt, Ermittlungen aufgenommen. Ausgelöst wurde dies durch einen Tweet von David Heinemeier Hansson, dem Entwickler des Frameworks Ruby on Rails, der sich darüber echauffiert, dass sein Kreditrahmen trotz einer gemeinsamen steuerlichen Veranlagung den seiner Frau um das Zwanzigfache übersteigt.

Der Bank wird aus diesem Grund eine anhand des Geschlechts erfolgende diskriminierende Verteilung von Verfügungsrahmen vorgeworfen. Inzwischen haben mehrere Nutzer das per Twitter von ähnlichen Vorkommnissen berichtet. Dazu gehört auch Gründer Steve Wozniak, der bestätigt, dass sein Kreditrahmen zehnfach so hoch ist wie bei seiner Frau, obwohl das verheiratete Paar gemeinsame Konten besitzt.

Hansson wirft das der Bank Goldman Sachs vor, dass die Kreditrahmen durch „undurchsichtige Algorithmen“ bestimmt werden. Der Verfügungsrahmen seiner Frau wurde inzwischen ungefragt an seinen Kreditrahmen angeglichen, ohne dass die Bank dazu weitere Belege anforderte, die die Bonität belegen könnten. Eine Sprecherin der Regulierungsbehörde erklärte, dass „das Finanzamt eine Untersuchung einleiten wird, um herauszufinden, ob das Gesetz von New York verletzt wurde und um sicherzustellen, dass alle Kunden unabhängig vom Geschlecht gleichbehandelt werden.“

Laut einer Stellungnahme der verantwortlichen Bank werden bei der Berechnung des Kreditrahmens lediglich das Einkommen und die individuelle Bonität aber nicht das Geschlecht miteinbezogen.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Related Articles

Back to top button
Close