News

Apple iPad Pro 2021 bekommt mit M1 ARM-Soc ordentliche Leistungssteigerung

Apple hat nun das neue iPad Pro offiziell vorgestellt, welches über einen M1 ARM-Prozessor und einen Thunderbolt-Anschluss verfügt sowie je nach Modell auf eine maximale Helligkeit von 1.600 Nits kommt.

Enormes Leistungsupgrade

Die neue Generation des iPad Pro hat ein ordentliches Leistungsupgrade bekommen. Im Inneren des Pro arbeitet nun der Apple M1-Chip, welcher auch im aktuellen 13 Zoll MacBook Pro verbaut ist. Mit dem neuen M1 ARM-Soc kommt das iPad Pro laut Apple auf eine bis zu 50 Prozent bessere Prozessorleistung und auch bei der Grafikleistung werden um die 40 Prozent mehr erreicht, im Vergleich zum Vorgängermodell mit dem Apple A12Z Bionic Chip. Der Flashspeicher ist in der neuen Generation doppelt so schnell und ist mit einer Kapazität bis zu 2 TB erhältlich. In der Basis hat das iPad Pro 8 GB RAM, die Varianten mit 1 TB und 2 TB Speicher verfügen über 16 GB RAM.

Ein weiteres Upgrade bekommt nur das 12,9 Zoll iPad Pro, es hat nun ein Liquid Retina XDR-Display. Das Display erreicht einen Kontrast von 1.000.000:1 und erreicht eine Helligkeit in der Spitze bis zu 1.600 Nits. Die maximale Fullscreen-Helligkeit liegt bei bis zu 1.000 Nits. Damit das iPad Pro auf diese Werte kommt, setzt Apple auf 10.000 Mini-LEDs, statt den 72 LEDs beim Vorgänger. Um den Kontrast zu verbessern, sind die LEDs 120 mal kleiner und in über 2.500 Zonen dimmbar. Die 11-Zoll-Variante des iPad Pro kommt mit einem Liquid Retina Display für ein intensives Seherlebnis.

Auch der USB-Anschluss hat ein Upgrade auf Thunderbolt für schnelle Verbindungen bekommen. Optional ist das neue iPad Pro auch mit einem integrierten 5G-Modem zu haben. Bei den Speicheroptionen hat man die Wahl zwischen 128 GB, 256 GB, 512 GB, 1 TB oder 2 TB. Farblich gibt es die Wahl zwischen Silber und Spacegrau. Die Tastaturhülle für das Magic Keyboard ist nun auch in Weiß verfügbar.

Verfügbarkeit und Preise

Das neue Apple iPad Pro ist ab dem 30. April 2021 erhältlich und wird in der zweiten Maihälfte ausgeliefert. Dabei kostet das iPad Pro in 12,9 Zoll mit 128 GB und Wi-Fi 1.199 Euro. Mit dem 5G Modem werden für 1.369 Euro fällig. In 11 Zoll und mit 128 GB Speicher werden 879 Euro veranschlagt und mit dem 5G-Modem kommt man auf 1.049 Euro.

Die beliebtesten Tablets

Samsung Galaxy Tab A7, Android Tablet, WiFi, 7.040 mAh Akku, 10,4 Zoll TFT Display, vier Lautsprecher, 32 GB/3 GB RAM, Tablet in Grau
Preis: € 159,99 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Samsung Galaxy Tab S6 Lite, Tablet inklusive S Pen, 64 GB interner Speicher, 4 GB RAM, Android, WiFi, Oxford gray
Preis: € 255,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
2020 Apple iPad (10,2", Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (8. Generation)
Preis: € 423,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

949 Beiträge 885 Likes

Apple hat nun das neue iPad Pro offiziell vorgestellt, welches über einen M1 ARM-Prozessor und einen Thunderbolt-Anschluss verfügt sowie je nach Modell auf eine maximale Helligkeit von 1.600 Nits kommt. Enormes Leistungsupgrade Die neue Generation des iPad Pro hat ein ordentliches Leistungsupgrade bekommen. Im Inneren des Pro arbeitet nun der Apple M1-Chip, welcher auch im … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"