News

Apple iPhone 11 hat Touch-Probleme durch Defekt des Display-Moduls

Bei einigen iPhone 11 gibt es Probleme mit der Touch-Funktion. Grund dafür ist ein Defekt des Display-Moduls. Dabei sollen das iPhone 11 Pro und Pro Max nicht davon betroffen sein.

Reaktion auf Fingereingaben bleibt aus

Durch die Probleme mit dem Display-Modul, ist es möglich dass das iPhone 11 keine Reaktion mehr auf Fingereingaben zeigt. Diesen Defekt will der Hersteller kostenlos beseitigen. Apple hat für die betroffenen Telefone ein Austauschprogramm angekündigt, bei dem das Display-Modul gewechselt werden soll. Mit dem Defekt kommt es beim iPhone 11 zu Problemen mit der Touch-Funktion, das Telefon reagiert überhaupt nicht mehr auf Berührungen. Betroffen von dem Defekt sind nach Apple wohl nur wenige Displays der 11er-Modell-Reihe. Der Austausch des Moduls wird von Apple nur für Geräte, die zwischen November 2019 und Mai 2020 hergestellt wurden, angeboten. Die anderen iPhones sollen diesen Defekt nicht aufweisen und somit nicht unter das Austauschprogramm fallen. Hinweise das auch der OLED-Bildschirm des iPhone 11 Pro und des 11 Pro Max betroffen sind gibt es nicht, es scheint nur das LC-Display des iPhone 11 diesen Defekt aufzuweisen.

Austauschprogramm nur für ganz bestimmte Seriennummern

Um festzustellen, ob das eigene iPhones eine kostenlose Reparatur von Apple erhält, muss der Besitzer des iPhones 11 zunächst die Seriennummer über die Reparaturseite von Apple eingeben. Danach erfolgt die Prüfung, ob das Telefon von der kostenfreien Reparatur profitiert. Haben Besitzer bereits ein Touch-Problem beheben lassen und dafür gezahlt, so können diese sich an Apple wenden, um eine Erstattung der Kosten zu erhalten. Um die Seriennummer seines iPhones zu finden geht man einfach in die Einstellungen, dann auf Allgemein und dann zu Info, hier befinden sich neben Modell, Modellnummer auch die Seriennummer des iPhone 11. Sollte das nun durch den Defekt des Touch-Moduls nicht mehr möglich sein, so ist die Nummer auch im SIM-Kartensteckfach eingraviert.

Kein Austausch bei Vorschäden

Apple bietet das Austauschprogramm nur für iPhones ohne jegliche Schäden an. Sollte das Smartphone bereits Schäden aufweisen, so sind diese erst zu beheben, bevor das Programm genutzt werden kann. Außerdem wird die kostenfreie Reparatur lediglich innerhalb von zwei Jahren nach Kauf des iPhones angeboten. Laut Apple können Besitzer, die ihr Telefon in Deutschland oder in einem anderen Land des europäischen Wirtschaftsraumes bezogen haben, den Defekt auch hier beheben lassen. Sonst wird das Programm, lediglich in dem Land angeboten, wo das Smartphone gekauft wurde.

Die beliebtesten Smartphones

Samsung Galaxy M12 Android Smartphone ohne Vertrag, Quad-Kamera, 6,5 Zoll Infinity-V Display, starker 5.000 mAh Akku, 128 GB/4GB, Handy in Schwarz, (Deutsche Version) [Exklusiv bei Amazon]
Preis: € 199,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
POCO X3 PRO Smartphone (16,94cm (6,67") FHD+ LCD DotDisplay 120Hz, 8GB+256GB Speicher, 48MP Quad-Rückkamera, 20MP Frontkamera, Dual-SIM, Android 11) Schwarz - [Exklusiv bei Amazon]
Preis: € 252,90 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Apple iPhone SE (64 GB) - Schwarz
Preis: € 450,99 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"