Smartphones, Tablets & Wearables

Apple Watch Series 6 – Neuerungen, die eine aufregende Zukunft versprechen!

Mehr Leistung beim Prozessor und Laden

Dank einen neuen S6 Prozessor ist nun das Laden seiner eigenen Apple Watch deutlich angenehmer und schneller geworden. Laut Apple soll die Uhr rund 20 Prozent schneller sein. Ich persönlich merke nicht viel davon, da der Vorgänger auch schon schnell genug für alle Anwendungen war. Alle Apps lassen sich flüssig öffnen und auch flüssig benutzen.

Ein „quality of life change“ ist auf jeden Fall das Laden der Uhr. In ungefähr 90 Minuten ist der Akku wieder voll und die Uhr einsatzbereit. Schade ist jedoch immer noch die geringe Akkulaufzeit, der Akku ist gleichgeblieben und somit ist das Laden noch immer einmal am Tag notwendig.

Mein persönlicher Tipp: Wer Akku sparen möchte, sollte in den Einstellungen unter Anzeige die Helligkeit runterstellen und dazu noch optional die Always-On-Funktion ausstellen. So lässt sich noch einiges an Akkulaufzeit gewinnen.

Das Display

Wie ist ein helleres Display mit dem Thema Akkusparen zu vereinbaren? Zum Vorgänger prahlt Apple damit, dass das neue Display nun 2,5 Mal heller sein soll. Wie genau man auf diesen Wert kommt, ist unklar. Ausfällig ist aber, dass das Display heller geworden ist. In der Sonne sieht man eindeutig besser, was auf der Uhr angezeigt wird. Da ich persönlich die Uhr nicht so oft laden möchte, nutze ich die dunkelste Einstellung, womit ich also nicht sonderlich viel von dem neuen Feature habe

Apple Pay

Kontaktloses Zahlen ist heutzutage wichtiger den je. Dank Corona müssen wir leider an einigen Stellen auf das Bezahlen mit Bargeld verzichten und auf eine EC-Karte ausweichen. Um noch einfacher und kontaktloser zu zahlen hat Apple die Apple Pay Funktion auf den Markt gebracht. Mit der neusten Series der neuen Apple Watch kann man ganz einfach mit seiner Uhr bezahlen. Neuerdings geht dies auch mit einer Sparkassenkarte, was für mich persönlich eine Bereicherung ist, da ich diese bevorzugt nutzte.

Beim Nutzen der Funktion konnte ich keine Probleme feststellen. Das Bezahlen mit dieser Funktion geht ohne Probleme und erleichtert einen das anstrengende Suchen nach seiner Girokarte in der Brieftasche. Man spart sich somit einen Schritt beim Bezahlen. Ob das unbedingt notwendig ist, mag ich zu bezweifeln. Jedoch ist es ein kleines Feature, welches auch mal toll zu haben ist.

Neue Faces

Passend zu den neuen Farben außen, gibt es auch noch neue Designs bei den Faces. Beispielweise kann man seit neusten seine Uhr mit seinen eigenen Memoji schmücken. Außerdem wurden weitere neue Faces wie zum Beispiel: Pride, Mickey Maus, Toy Story oder Künstler hinzugefügt. Hier steigert sich wieder die Kreativität beim Designen seiner eigenen Apple Watch. Man kann die Faces nicht nur individuell mit einer Farbe anpassen, sondern auch noch bei einigen Faces anpassen, was genau man angezeigt bekommen möchte. Dabei kann man sich das Datum, der Akkustand, die Fitness Ringe und weiteres anzeigen lassen.

Die Faces kann man zudem auch einzeln anpassen, womit es sich nochmals neue Möglichkeiten zum Individualisieren seiner Apple Watch ermöglichen. Die App funktioniert gut und ist dabei sehr übersichtlich. Im Großen und Ganzen ist für jeden ein passendes Face dabei, vor allem da man die Farben ändern kann oder sie auch noch mit verschiedenen Anzeigen anpassen kann. Schade ist es nur das man bei einem erstellten Face nicht die Position mit einer anderen erstellten Face tauschen kann. Dies ist ein bisschen umständlich, da man beim Tauschen immer eine Face diejenige, die davor liegt, löschen muss, aber ich benutze in den meisten Fällen nur ein Face womit ich mich damit nicht rumschlagen muss.

Telefonieren

Das Telefonieren funktioniert so wie es muss – sehr flüssig und gut. Die Qualität ist sehr klar und weist auch keine Störungen auf, auch wenn das Handy weiter weg ist. Bei guten Bedingungen und keinen Störungsfaktoren für die Bluetooth-Verbindungen lässt sich die Entfernung auf ungefähr bis zu 30 bis 40 Metern strecken und bleibt dabei klar. Somit ist man auch immer erreichbar, auch wenn man zum Beispiel das Handy zu Hause liegen lässt und im Garten am Arbeiten ist, oder wenn man im Sommer in den Pool geht und sein Handy noch auf den Gartentisch liegt.

Vorherige Seite 1 2 3 4 5 6Nächste Seite

Neu Apple Watch Series 6 (GPS, 44 mm) Aluminiumgehäuse Blau, Sportarmband Dunkelmarine im Preisvergleich



€ 409,00
Zu Amazon

€ 429,00
Zu eBay

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Die beliebtesten Smartwatches

Smartwatch, AGPTEK 1,3 Zoll Armbanduhr mit personalisiertem Bildschirm, Musiksteuerung, Herzfrequenz, Schrittzähler, Kalorien, usw. IP68 Wasserdicht Fitness Tracker Uhr, für iOS und Android, Rosa
Preis: € 39,99 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
HUAWEI Watch GT 2 Smartwatch (46mm Full-Color-AMOLED, SpO2-Monitoring, Herzfrequenzmessung, Musik Wiedergabe&Bluetooth Telefonie, 5ATM wasserdicht, GPS) Matte Black [Exklusiv+5 EUR Gutschein]
Preis: € 124,90 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Xiaomi Mi Smart Band 5 Fitness- & Aktivitätstracker mit 1,1" Full AMOLED Touch Farb-Display
Preis: € 26,90 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Tobias Lidzba

Zurzeit absolviere ich eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration. Beruflich bedingt bin ich somit immer auf den neusten Stand bei IT-Themen. Gaming ist außerdem ein großer Bestandteil in meinen Leben.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Unknwon_Tbi

Mitglied

97 Beiträge 13 Likes

Statt wie gewohnt nur eine Apple Watch mit neuen Features auf dem Markt zu bringen, hat Apple dieses Jahr gleich zwei neue Smartwatches auf dem Markt gebracht. Beim Apple Event 2020 im September wurde die neue Apple Watch Series 6 zusammen mit der günstigeren Variante Apple Watch SE vorgestellt. Die Apple Watch Series 6, um der es auch im Folgenden gehen wird, ist schon ab 405 Euro zu erhalten, wobei die günstigere Apple Watch SE schon ab 281 Euro zu haben ist.
Bei diesem Test wurde eine Apple Watch Series 6 in der Product(RED) 44 mm Variante verwendet. Für den Test haben wir für euch die neusten Features des Topmodells von Apple mal auf den Zahn gefühlt. Hält Apple seine Versprechen und wie verlässlich sind die neuen Features?
Technische Daten

Apple Watch Series 6 (40mm)

Display
OLED Retina, Touchscreen (Auflösung: 324 x 394 Pixel)

Voraussetzung
iOS 14, Bluetooth

Maße
40,0 mm x 34,0 mm x 10,4 mm

Gewicht
30,5 g

Weitere Funktionen
Outdoor, GPS, GLONASS, Galileo...

Lese weiter....

Antworten Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"