Das große Adventskalender Gewinnspiel 2018 für Gamer & Technikfreunde
Mobilgeräte Testberichte

ARCHOS 50 Helium 4G im Test

Es gibt jeder Menge Smartphone auf dem Markt, doch warum immer die Großen anschauen, wenn es auch kleine erwähnenswerte gibt? Wir haben uns das ARCHOS 50 Helium 4G von dem französischen Hersteller ARCHOS mal angesehen und einem Test unterzogen. Die Ergebnisse findet ihr in diesem Testbericht.

Design & Verarbeitung

Das Smartphone ist sehr schlicht gestaltet und kommt in einem unauffälligen schwarz daher. Auf der Vorderseite unterhalb des Bildschirms ist der Markenname abgedruckt, genauso wie auf der Rückseite. Die Rückseite besteht auf einem mattschwarzen Kunststoff und ist abnehmbar.

Nach der Entfernung des Akkudeckels bekommt man einen Blick auf den üblichen Smartphone-Aufbau. Der Akku ist auswechselbar und kann ohne Probleme getauscht werden. Außerdem verbergen sich hier die Slots der Micro-SIM-Karte sowie der MicroSD-Karte. Unterstützt wird von dem ARCHOS 50 Helium 4G eine Speicherkarte mit bis zu 32 GB Speicherkapazität.

Auffällig auf der Vorderseite sind die dicken Ränder, die das Display umgeben. Das Smartphone misst 145 x 71,55 mm und bietet lediglich ein 5 Zoll Display. Das entspricht einem Display-Oberflächen-Verhältnis von nur 61,88 Prozent. Da bieten andere Hersteller mehr Display bei gleicher Größe. Die Dicke des 50 Helium 4G ist dagegen mit 8,95 mm zwar nicht im Oberklassebereich, doch dort bewegt sich das Smartphone auch mit seinem Preis nicht. Daher ist die Dicke durchaus in Ordnung.

Ebenso sieht es mit dem Gewicht des Smartphones aus. Es wiegt 160 Gramm, womit es nicht zu den Leichtgewichten gehört, sich aber im gesunden Mittelfeld bewegt.

Ein großer Schwachpunkt sind bei günstigen Smartphones meistens die Hardware-Tasten. Diese sind beim ARCHOS 50 Helium 4G erstaunlich angenehm. Der Druckpunkt könnte zwar noch ein bisschen verbessert werden, doch auch hier lässt sich sagen – für den Preis kann man nicht meckern und ARCHOS hat alles richtig gemacht.

Kommen wir nun zu dem vermeintlich wichtigstem: Der Verarbeitung. ARCHOS lässt beim 50 Helium 4G so gut wie keine Spaltmaße erkennen und das Smartphone ist auch schön Verwindungsfest ohne zu knarren. Bitte weiter so.

1 2 3 4 5Nächste Seite
Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close