News

ARCHOS Oxygen 57, 63 und 68XL Smartphones angekündigt

Der eher kleine französische Smartphone-Produzent ARCHOS hat drei neue Geräte im Niedrigpreissegment angekündigt, die Ende Mai auf den Markt kommen sollen. Die Vorstellung erfolgt während des Mobile World Congress (MWC) Ende Februar in Barcelona. Laut eigener Aussage möchte das Unternehmen Kunden erreichen, die sich ein günstiges und zugleich schnelles Gerät wünschen, das ohne übertriebenen High-End-Features, die den Preis in die Höhe treiben, auskommt.

Das günstigste neuvorgestellte Smartphone, das Oxygen 57, erscheint für nur 139,99 Euro. Käufer erhalten dafür ein Gerät mit einem 5,71-Zoll Display mit einer Auflösung von HD+ (1.520 x 720 Pixel). Das mittlere Modell, Oxygen 63, für 169,99 Euro bietet ein 6,26-Zoll Display mit derselben Auflösung. Auch das 6,85-Zoll große Oxygen 68XL für 199,99 Euro bietet nur eine HD+ Auflösung von 1.520 x 640 Pixel.

Die sonstige Ausstattung der Smartphones ist relativ ähnlich. Alle drei angekündigten Geräte verfügen über einen Octa-Core-Prozessor mit separater KI-Recheneinheit, VoLTE (Voice over LTE) und VoWiFi (Voice over WiFi) sowie Android 9.0 Pie. Die Einstiegsvariante Oxygen 57 verfügt über 3 GByte RAM und 32 GByte interne Speicher sowie einen 2.800 mAh großen Akku, der sich auswechseln lässt. Beim Oxygen 63 sind 4 GByte RAM und 64 GByte interner Speicher sowie ein entnehmbarer 3.000 mAh Akku verbaut. Das Oxygen 68XL verfügt einen nicht wechselbaren 5.000 mAh großen Akku aber nur 3 GByte RAM und 64 GByte internen Speicher.

Außerdem haben alle drei Smartphones eine Frontkamera mit 5 Megapixel Auflösung und eine Dual-Hauptkamera mit 8 Megapixel an Bord. Abgerundet wird die in dieser Preisklasse ordentliche Ausstattung durch einen Fingerabdrucksensor, einen Kopfhöreranschluss sowie Gravitations-, Umgebungslicht-, und Näherungssensoren.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close