News

Arctic Freezer 50 TR – Threadripper-Kühler leakt AMD-Prozessoren mit 64 Kernen

Der neue Arctic Freezer 50 TR für 59,99 Euro ist der erste Twin-Tower-Kühler des Herstellers. Laut der Verpackung des bereits erhältlichen CPU-Kühlers reicht die Leistung für Prozessoren mit einer TDP von maximal 250 Watt aus. Arctic erwähnt dabei explizit „sogar 32- und 64-Kern-CPUs“ und leakt damit vermutlich die bald für die AMD TR4-Plattform erscheinenden Chips.

Auch der Aufbau des Arctic Freezer 50 TR zeigt, dass der Kühler speziell für die AMD-Prozessoren entwickelt wurde. Arctic hat dafür die insgesamt acht 6-mm-Heatpipes in zwei voneinander getrennte Gruppen aufgeteilt. Es wird so nicht der gesamte Heatspreader des CPUs abgedeckt, sondern der CPU-Kühler konzentriert seine Leistung auf die zwei separaten Dies der AMDs Ryzen-CPUs.

Durch den asymmetrische Aufbau des Kühlers wird trotz seiner enormen Größe verhindert, dass PCIe-Steckplätze blockiert werden. Bei vielen Mainboard wird die Auswahl des Arbeitsspeichers durch das Dual-FAN-Design aber eingeschränkt. Die maximale Bauhöhe von 37 mm verhindert den Einbau von RAM mit Kühlkörpern, die keine V-Form besitzen.

Der 120-mm-Lüfter des Freezer 50 TR läuft mit 200 bis 1.800 U/Min. Der 140-mm-Lüfter zwischen den beiden Lamellenblöcken dreht mit 100 U/Min. Zur Kontrolle der Drehzahl nutzen die Kühler eine PWM-Steuerung. Außerdem verfügt der Arctic Freezer 50 TR über eine RGB-Beleuchtung aus 13 LEDs.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Related Articles

Back to top button
Close