PC- & Konsolen-Peripherie

Oberklasse: Das Astro A50 Headset im Test

Wie viel soll man für ein Headset ausgeben? Was macht überhaupt noch den Unterschied zwischen 50 €, 100 € oder sogar 250 €? Wir haben uns das Astro A50 genauer angesehen. Mit einem Preis von € 255,00 gehört das Headset zur Oberklasse und nicht jeder erwägt einen Kauf. Doch ist er Preis deshalb zu hoch? Was sind die Eigenschaften, die diesen Preis rechtfertigen? Dies und mehr haben wir für euch in diesem Test zusammengefasst.

Astro A50

Design und Verarbeitung

Schon das Design des Astro A50 Headset ist etwas ungewöhnlich. Die meisten anderen Headsets bestehen aus einem Bügel, den man verlängern kann. Beim A50 hat man sich für eine andere Möglichkeit entschieden. Hier gibt es zwar auch einen Bügel, der auf dem Kopf sitzt, allerdings sind die Ohrmuscheln über je ein Metallstab mit dem Bügel verbunden. Das sorgt vor allem dafür, dass bei unterschiedlichen Größen der Druck gleich bleibt und dadurch ein besseres Sitzgefühl entsteht. Der Bügel ist so gebaut, dass das Polster auf der Unterseite etwas Spiel hat, dadurch passt es sich gut an die Kopfform an.

Astro A50

Die Ohrmuscheln sind recht schlicht gehalten. Auf der linken Seite befindet sich das hochklappbare Mikrofon sowie auch das Logo. Die rechte Seite wurde mit dem A50-Schriftzug versehen, sowie zwei Modi. Diese werden durch eine Wippmechanik direkt am Headset umgeschaltet. Zusätzlich gibt es noch einen Ein-/Ausschalter, einen Taster für Dolby Audio und einen, um Equalizer-Einstellungen umzuschalten. Um die Lautstärke einzustellen, muss man auch nicht wieder auf den Desktop, sondern kann das bequem über ein Lautstärkerad am Headset selbst einstellen.

Astro A50

Ein weiterer Vorteil des Astro A50 ist, dass direkt eine Basisstation mitgeliefert wird. Diese baut die Verbindung zum PC oder der PS4 auf und sorgt für die kabellose Übertragung an das Headset. Die maximale Reichweite beträgt zwar nur 10 Meter, was aber für den Alltagsgebrauch ausreichend ist. Neben dem generellen Verbindungsaufbau bringt die Basisstation auch eine integrierte USB-Soundkarte mit sich. Alles in allem bekommt man also alles, was man braucht, direkt an die Hand und das in einer sehr guten Verarbeitung.

Astro A50

Technische Details

Mikrofon 6mm, unidirektional, geräuschunterdrückend, stimmisolierend
Lautsprecher Neodym-Magnet
Kabellos 10m Distanz
Frequenzbereich 20Hz- 20.000 Hz
Schalldruckpegel 118 dB @ 1kHz
Gewicht 360 g
Preis € 255,00
1 2 3Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

ASTRO Gaming A50 kabelloses Headset und Basisstation (4. Generation) mit Dolby Audio/Dolby Atmos (kompatibel mit PS4, PC, Mac) schwarz/siber im Preisvergleich


bei Amazon kaufen
€ 255,00
Zu Amazon
bei Saturn kaufen
€ 255,00
Zu Saturn
bei Media Markt kaufen
€ 255,00
Zu Media Markt

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Unsere Headset-Empfehlungen

SteelSeries Arctis Pro Wireless
Preis: € 286,01 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
SteelSeries Arctis 5 (Gaming Headset, RGB-Beleuchtung, DTS Headphone:X v2.0 Surround für PC und PlayStation 4) schwarz
Preis: € 109,97 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
SteelSeries Arctis 3 - All-Platform Gaming Headset - für PC, PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, VR, Android und iOS - Schwarz [2019 Edition]
Preis: € 87,72 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Jonathan Klein

Ich studiere Elektrotechnik und bin leidenschaftlicher Zocker. In meiner Freizeit bin ich im CVJM aktiv unterwegs und beschäftige mich gerne mit allem rund ums Thema Gaming und Computer.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"