News

Asus GPU Tweak II stört Kunden mit Werbung im Ingame-Overlay

Laut Berichten einiger Nutzer zeigt Asus im Overlay der GPU Tweak II Software unerwünschte Werbung an, die auch Ingame stört. Eigentlich soll die Software dazu dienen, um Grafikkarten des taiwanesischen Unternehmens zu übertakten und deren Sensoren zu kontrollieren. Laut Asus soll es sich bei der angezeigten Werbung lediglich um einen Platzhalter für eigene Bilder handeln, an dessen Stelle Streamer und andere Content-Produzenten auch eigene Bilder einblenden können. Laut einem Statement des Unternehmens gegenüber HardOCP können die angezeigten Bilder und der darunter angezeigte Text in der Software frei durch den Nutzer verändert werden.

Das neue Feature und die dadurch angezeigte unerwünschte Werbung erscheint seit einem kürzlich veröffentlichten Update der Software. Die Anzeige schaltet sich automatisch aktiv, wenn ingame durch den Nutzer das Overlay aktiviert wird, das eigentlich nur Werte wie die GPU-Temperatur und die FPS anzeigen soll. Angezeigt werden Anzeigen die für Asus neue Nvidias GeForce-RTX Grafikkarten werben.

Auch eine Deaktivierung der Anzeige per Tastenkombination ist wirkungslos, da die Werbung sobald das Overlay neugestartet wird erneut angezeigt wird. Als Reaktion habe einige Nutzer angekündigt in Zukunft auf die Asus Software zu verzichten, da auch andere Alternativprodukte einen ähnlichen Funktionsumfang ohne die störende Werbung bieten.

Tags

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button