PC-Komponenten

ASUS ROG RYUO 240 im Test: Komplettwasserkühlung mit OLED-Display

Lautstärke & Leistung

Die Lautstärke der ASUS ROG RYUO 240 All-in-One-Komplettwasserkühlung ist mit ähnlichen Modellen zu vergleichen. Während die Drehgeschwindigkeit der Lüfter und somit deren Lautstärke regelbar ist, ist die Lautstärke der Pumpe nicht wirklich beeinflussbar, sodass diese ständig zu hören ist. Wer allerdings einen AiO-CPU-Kühler kauft, sollte sich bereits vorher damit abfinden, dass dieser nicht so leise sein wird wie ein Tower-Kühler.

Zum Vergleich der Temperaturen haben ich die CPU zirka acht Minuten im Idle laufen lassen, anschließend lief ein 3-minütiger Benchmark, der von einem 20-minütigen Belastungstest in Prime95 gefolgt wurde. Die Messung der Temperaturen sowie der kurze Benchmark erfolgten per CPU-Z. Die Tests wurden zeitlich verzögert durchgeführt, sodass die Umgebungstemperatur der einzelnen Tests nicht übereinstimmt, aber keinen Einfluss auf die Tendenz der Ergebnisse haben sollte.

Mit dem AMD-CPU-Kühler lief die CPU bei 50 Grad Celsius im Idle bei 50 °C, der kurze Benchmark erhöhte die Durchschnittstemperatur auf ca. 55 °C. Nach 20 Minuten Prime95 lag die Durchschnittstemperatur für die 31 Minuten des Tests bei 72 °C, die Höchsttemperatur während der Tests bei 82 °C.

Die ASUS ROG RYUO 240 All-in-One-Komplettwasserkühlung kühlte die CPU im Leerlauf auf durchschnittlich 43 °C. Während des kurzen Benchmarks stiegen die durchschnittlichen Temperaturen auf ca. 47 Grad Celsius. Mit eine maximalen Temperatur von 63 °C während des Prime95-Tests und einer durchschnittlichen Temperatur von 57 °C während des 31-minütigen Tests konnte die ASUS ROG RYUO 240 All-in-One-Komplettwasserkühlung  ihr Kühl-Potenzial beweisen.

Vorherige Seite 1 2 3 4Nächste Seite

ROG RYUO 240, Wasserkühlung im Preisvergleich



€ 165,73
Zu Amazon

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

h
hauke

Neues Mitglied

22 Beiträge 2 Likes

Mit der ASUS ROG RYUO All-in-One-Komplettwasserkühlung komplementiert der taiwanesische Hersteller sein Angebot an PC-Hardware. Der in erster Linie für Mainboards und Grafikkarten bekannte Anbieter hat seine spezielle, für PC-Gamer geschaffene „Republic for Gamers“-Serie Schritt für Schritt erweitert: PC-Monitore, Mäuse & Tastaturen, Headsets, PC-Gehäuse mit ROG-Branding, ASUS ROG-spezifizierter Arbeitsspeicher sowie Netzteile. Die ASUS ROG RYUO All-in-One-Komplettwasserkühlung ergänzt die ROG-Serie nun um einen CPU-Kühler und setzt dabei auf ein OLED-Display.
Wir haben das 240-mm-Modell getestet und auch wenn die Kühlleistung mit einem „Gut“ bewertet werden kann, so muss doch auch Kritik an der Software erwähnt werden. Mehr dazu im folgenden Testbericht.

...

Weiterlesen...

Antworten Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"