News

ASUS ROG Thor: Neues Netzteil mit RGB & Display präsentiert

Asus erweitert die ROG-Reihe auch um ein neues Netzteil. Dieses trägt den Namen „Thor“ und wurde in Zusammenarbeit mit „Sea Sonic“ entwickelt. Aller Wahrscheinlichkeit nach basiert es auf dem „Prime Platinum“ dieses Herstellers.

Besonders durch die Optik hebt das Netzteil Thor sich von anderen Netzteilen ab. So verfügt es nicht nur über eine RGB-LED-Beleuchtung, sondern auch über eine OLED-Anzeige, die Auskunft über die momentane Leistungsabgabe gibt.

Auch innerlich zeigt sich gestalterische Stringenz. So ist das PCB in Schwarz und nicht wie üblich in Grün gehalten. Auch die Kühlkörper wurden modifiziert und passen nun zum gewünschten Design. Insgesamt erscheinen sie relativ groß, was nicht unbedingt vorteilhaft sein muss. So steht zu befürchten, dass die angestrebte Verbesserung der Kühlung durch die Maximierung des Volumens der Kühlkörper nicht erreicht werden kann, oder durch anderweitige Nachteile erkauft wird. Eine Beeinträchtigung des Klangs ist beispielsweise denkbar, da die Kühlung mit derart großen Kühlkörpern wahrscheinlich vergleichsweise laut sein wird. Positiv zu erwähnen ist, dass der Lüfter bei angemessener Temperatur abgeschaltet wird, sodass in diesem Falle nicht mit unangenehmer Lautstärke zu rechnen ist. Weiterhin erwähnenswert ist die IP5X-Zertifizierung des Lüfters. Staubablagerungen im Lager sollten bei diesem Netzteil also nicht auftreten.

Das Netzteil soll laut Hersteller mit nach oben gerichtetem Lüfter eingebaut werden. Verfügt das Gehäuse, in welchem das Netzteil verbaut wird, über ein Sichtfenster, werden sowohl das Seitenpanel als auch das Lüftergitter sichtbar sein. Das beleuchtete ROG-Logo sowie das OLED-Display, welches Auskunft über die aktuelle Leistungsabgabe gibt, werden so also bestens zur Geltung kommen können.

Das Netzteil soll nicht nur in einer Version mit 1200 Watt, sondern auch in einer Variante mit 850 Watt erhältlich sein. Der Verkaufsstart ist für das dritte Quartal dieses Jahres geplant. Einen Preis nannte Asus bisher nicht.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin und arbeite bei Caseking.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close