News

ASUS stellt RT-AC5300 und VivoStick PC vor

Ist es ein Flugzeug? Ist es ein Raumschiff? Nein! Es ist der neue „RT-AC5300“ von ASUS! Nebenbei haben wir noch einen Stick, der ganz leicht zum PC wird.

Laut eigener Aussagen bringt ASUS mit dem RT-AC5300 den schnellsten WLAN-Router auf den Markt. Es ist ein Tri-Band-Router mit einem NitroQAM-Chip als Antrieb.  Die Besonderheit ist, wie schon erwähnt, die Geschwindigkeit. Im 2,4 GHz-Netz sind bis zu 1.000 MBit/s möglich. 2.100 MBit/s sind dagegen im 5 GHz-Netz erreichbar. Eine Steigerung um mehr als den doppelten Wert. Besonders gut kommt diese Technik beim Streamen von UHD- oder 4K-Inhalten zum Tragen. Alpträume könnte man dennoch durch die Bauform bekommen. Acht Antennen lassen den Router sehr außerirdisch wirken. Aber nur so sollen bis zu 500 Quadaratmeter abgedeckt werden. Durch Bündelung der beiden LAN-Ports kann durch die Link Aggregation eine 2 Gbit/s-Leitung verwirklicht werden.

Mittlerweile springen viele Hersteller auf den Zug „PC2GO“ auf. Ein kleiner Stick, der per HDMI an einen Monitor angeschlossen wird. Schon hat man einen voll funktionstüchtigen Computer an seiner Seite. Nur noch Maus und Tastatur ran und es kann gearbeitet werden. ASUS bringt mit dem VivoStick einen 68 Gramm leichten und kleinen PC auf den Markt. Seine Abmessungen betragen lediglich 137,9 x 34,0 x 14,9 Millimeter. Sind 32 GB Speicher für euch zu wenig? Mit einer einfachen Speicherkarte, bekommt ihr mehr Platz auf dem VivoStick. Die eingebauten 2 GB RAM sollten zusammen mit Windows 10 für einfache Arbeiten völlig ausreichen. Zusätzlich gibt es noch eine App. Mit dieser könnt ihr den Stick via Smartphone bedienen.

Tags

Lukas Heinrichs

Mitgründer von Basic-Tutorials.de und leidenschaftlicher Zocker und zusätzlich noch Redakteur für den Blog, hält mich meistens mein Arbeitsleben von Unmengen an Artikel ab.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button