Gadgets & Zubehör Testberichte

AVerMedia Live Gamer Extreme Capture-Box im Test

Die neue Gaming-Capture-Box „Live Gamer Extreme“ von AVerMedia wurde uns freundlicherweise zugesendet um sie unter die Lupe zu nehmen. Die LGX schraubt die Möglichkeiten für Livestreamer und Let’s Player nach oben. AVerMedia verspricht weniger Delay und die Möglichkeit für die Erfassung von 1080p mit 60 Bildern pro Sekunde.

Lieferumfang

Der Lieferumfang der AVerMedia Live Gamer Extreme ist sehr umfangreich und es liegt alles, was man fürs aufnahmen und streamen benötigt, bei.

  • Live Gamer Extreme
  • USB 3.0 Kabel
  • 3,5 mm Audio-Kabel
  • HDMI-Kabel
  • Komponentenkabel
  • PS3-Kabel
  • Schnellanleitung
  • Austauchbares Cover
  • Befestigungsschraube

Verarbeitung & Design

Die Verarbeitungsqualität der Box ist einfach super. Sie misst gerade mal 145 x 97 x 29 mm (Länge x Breite x Höhe) und wiegt nur 182 g. Durch das kleine handliche Design kann sie auch sehr schnell auf dem Schreibtisch verschwinden.

AVerMedia-Live-Gamer-Extreme-5

Das Gerät bietet die Möglichkeit das „Cover“ auszutauschen. Einfach die Befestigungsschraube lösen und mit Hilfe der Software „Cover Creator“ könnt Ihr ein eigenes Cover, zum Beispiel mit eurem Logo, kreieren.

AVerMedia-Live-Gamer-Extreme-6

Die Live Gamer Extreme hat eine LED-Statusanzeige, die Status-Informationen in verschiedenen Farben anzeigt.

  • Blau: Ready & Streaming
  • Rot: Recording

1 2 3 4Nächste Seite
Tags

Timo Appel

Zurzeit arbeite ich als Programmierer für Laserschneidanlagen. In meiner Freizeit interessiere ich mich fürs Allgemeine Gaming. Ich spiele leidenschaftlich gerne am PC, sowie auch an verschiedenen Konsolen. Von der Nintendo Generation, über die Xbox und bis zur Playstation 4 befindet sich alles in der Vitrine.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button