Das große Adventskalender Gewinnspiel 2018 für Gamer & Technikfreunde
News

AVM: „FRITZ! Mesh-Set“ ab sofort im Handel

AVM bietet erstmals ein Mesh-Set an, welches auf die hauseigenen FRITZ!-Produkte abgestimmt ist. Nutzer der Produkte profitieren mit diesem Set von intelligenter Datenübertragung und einer deutlich größeren Reichweite im Heimnetz. Hier haben wir ausführliche Infos zu Mesh-WLANs für euch.

Das Mesh-Set setzt sich aus einer FRITZ!Box 7590 und einem FRITZ!WLAN Repeater 1750E zusammen. Diese beiden Geräte sollen zusammen für einen flächendeckenden WLAN-Empfang im Heimnetz sorgen und die intelligente, priorisierte Datenübertragung ermöglichen. Während die FRITZ!Box für den Internetzugang sorgt, ist der Repeater für den Aufbau des Mesh-Netzwerks verantwortlich. Einbinden lässt er sich einfach per Knopfdruck.

Der Vorteil des FRITZ!-Mesh-Netzwerkes besteht letztendlich vor allem im besseren Austausch der einzelnen, sich im Netzwerk befindlichen Geräte. Diese kommunizieren bei aktiviertem Mesh-Netzwerk untereinander und gleichen Einstellungen besser ab, was für eine ideale Abstimmung aller Geräte aufeinander sorgt. Insgesamt wird so eine Optimierung aller angeschlossenen Endgeräte erreicht, wodurch wiederum Signalstärke, Datenübertragung und Reichweite deutlich verbessert werden. Insgesamt wird die Leistungsfähigkeit des Netzwerks also deutlich stärker. Technisch werden diese Vorteile durch Autokanalwahl, intelligentes Crossband-Repeating, Bandsteering und Beamforming erreicht.

Darüber hinaus steht im Mesh-Netzwerk eine grafische Übersicht zur Verfügung, über die der Nutzer ohne Schwierigkeiten erfahren kann, welche Geräte in das Netzwerk eingebunden sind – und mit welcher Verbindungsqualität diese arbeiten. So lassen sich auch Informationen über die Verbindungsqualität der einzelnen Endgeräte – beispielsweise Smartphones oder Notebooks – in Erfahrung bringen.

Um die Einrichtung des Mesh-Netzwerks zu erleichtern, stellt AVM eine kostenlose App zur Verfügung. Diese trägt die Bezeichnung „FRITZ! WLAN für Android“. Mit dieser lässt sich darüber hinaus der Datendurchsatz des Endgerätes messen.

Das Mesh-Set von AVM ist ab sofort im Handel erhältlich. Es kostet rund 300 Euro.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close