News

AZIO Retro Classic: Tastatur im Schreibmaschinenlook

AZIO stellt auf der IFA in Berlin eine im Design einer Schreibmaschine gehaltene Tastatur vor. Es handelt sich bei der Schreibmaschinentastatur um ein mechanisches Modell, das ab Herbst auch in Deutschland erhältlich sein wird.

Verfügbar sein wird das Gerät sowohl in einer USB- als auch in einer Bluetooth-Version. Die Zielgruppe dieser besonderen Tastatur ist dabei vollkommen eindeutig eine designaffine. Der Peripheriegerätedesginer aus den Vereinigten Staaten hat ein nostalgisch aussehendes Gerät geschaffen, das laut eigener Angabe aus hochwertigen Materialien besteht. Die technischen Spezifikationen der Tastatur rücken angesichts des besonderen Designs beinahe vollständig in den Hintergrund.

Der Rahmen der Tastatur besteht aus Zink und Aluminium, was ihn sehr widerstandsfähig macht. Überzogen ist er entweder mit schwarzem Chrom, satiniertem Kupfer oder gebürstetem Stahl. Die Oberfläche hingegen ist entweder mit italienischem Leder oder mit Walnussholz überzogen. Diese besonderen Materialien sorgen nicht nur für die Hochwertigkeit der Tastatur, sondern unterstreichen auch den Nostalgieaspekt. So sieht das Gerät nicht nur aus wie eine Tastatur aus einer anderen Zeit – es fühlt sich auch so an und unterscheidet sich damit deutlich von den heute gängigen Eingabegeräten.

Die mechanischen Tasten sind indes rund, was sie klassischen Schreibmaschinentasten noch ähnlicher macht. Alle Tasten sind zudem hintergrundbeleuchtet. Die anpassbare, harmonische Beleuchtung kann bei Interesse genutzt werden, um die Tastatur im wahrsten Sinne des Wortes im besten Licht erscheinen zu lassen. Kompatibel ist die Tastatur sowohl mit Windows-PCs als auch mit Macs. Die USB-Variante wird 199 Euro kosten, während für das Bluetooth-Gerät 229 Euro fällig werden. Offiziell soll die Tastatur ab Ende Oktober erhältlich sein, bei Amazon finden sich jedoch schon einige Modelle.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close