Hardware Tutorials

Basic Tutorials Ratgeber: PCs perfekt in Szene gesetzt mit RGB-Beleuchtung

Software zur Ansteuerung

Die mit dem RGB-Header verbundenen LEDs lassen sich über herstellerspezifische Softwaresuiten konfigurieren. Hier können nicht nur eine Vielzahl bereits vordefinierter Effekte geladen, sondern auch eigene Kreationen realisiert werden. Versierte Anwender können bestimmte Effekte oder Farben mit Ereignissen in Spielen verknüpfen. Beispielsweise ist es dadurch möglich, die gesamte Beleuchtung auf Rot zu wechseln, sobald der Charakter im Spiel Schaden erleidet. Eine weitere Möglichkeit wäre die temperaturabhängige Illumination einzelner Hardwarekomponenten. Kühle Komponenten in Blau, (zu) heiße Hardware in Rot. Dies lässt sich beispielsweise in ASUS‘ Aura Sync Software festlegen, allerdings ohne fließendem Übergang. Wird ein Grenzwert überschritten, ändert sich die Beleuchtung. Mehr Einstellungsmöglichkeiten bietet der HUE+ Controller von NZXT mit eigener Software. Den Möglichkeiten hier sind kaum Grenzen gesetzt. So lässt sich RGB selbst zur Musikvisualisierung nutzen – und dem Disco-PC steht nichts mehr im Weg.

Die vom Hersteller bereitgestellten Effekte sind bei allen Softwarepaketen ähnlich. Die Effekte reichen vom „Atmen“, bei dem Teile der Hardware ein- und wieder ausgeblendet werden, über Feuer und Wellenbewegungen bis hin zur reaktiven Tastenbeleuchtung, bei der sich die zuletzt betätigten Tasten erhellen und wieder verblassen. Im Normalfall decken die Voreinstellungen selbst hohe Ansprüche ausreichend ab.

Die Verwendung von Produkten unterschiedlicher Hersteller und damit verbundener Software könnte jedoch zu Inkompatibilitäten führen. Deshalb ist es ratsam, sich auf einen Hersteller und Header-Standard festzulegen. Dadurch wird nicht nur die einwandfreie Installation gewährleistet, sondern schafft auch seitens der Software Kompatibilität. Jeder Hersteller setzt auf sein eigenes Softwarepaket, um seine Produkte steuern zu können. Deren Funktionsumfang unterscheidet sich nur gering voneinander.

ASUS Aura Sync / ASUS Aura RGB

Mit einer großen Diversität an verschiedenen Hardwarekomponenten bietet ASUS von Mainboards, Grafikkarten und Kühlern bis hin zu Monitoren, Tastaturen und Mäusen eine entsprechende Auswahl. Der große Vorteil der ASUS Aura Software ist auch die Kompatibilität zu anderer Hardware – nicht nur von ASUS selbst. Die Palette der unterstützten Geräte deckt nahezu alle Bauteile und Peripherie ab. Mit einer Vielzahl an Beleuchtungsmodi können eigene Effekte kreiert oder voreingestellte genutzt werden. Darüber hinaus wird die Synchronisation mit Musik oder temperaturabhängige Beleuchtung unterstützt. Asus Aura unterstützt außerdem die Philips Hue-Serie und ermöglicht dadurch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden ohne zusätzliche Software. ASUS‘ Softwarepaket scheint aktuell das am weitesten gereifte Produkt zu sein, wobei auch Gigabyte auf ähnlich hohem Niveau spielt.

MSI Mystic Light

Der Hersteller MSI bietet mit seinem Mystic Light beziehungsweise Mystic Light Sync eine Möglichkeit, eine Vielzahl vordefinierter Effekte (unter Anderem zu verschiedenen Musikrichtungen, Filmen oder angepasst an Temperatur) zur Innen- und Außenbeleuchtung des PCs zu konfigurieren. Das RGB-Produktsortiment von MSI beinhaltet Mainboards, Grafikkarten, Tastaturen, Mäuse und sogar Headsets. Gesteuert wird die Kulisse entweder über die MSI Gaming App oder die MSI Mystic Light App – abhängig vom jeweiligen Mainboard. Für erweiterbare Konfiguration sorgt das Mystic Light SDK (Software Development Kit), über das die einzelnen LED-Komponenten eigenständig programmiert werden können. Kompatibilität mit Drittherstellern ist ein großer Pluspunkt des Mystic Light, der bisher aber noch nicht vollständig ausgereift ist. So werden beispielsweise Produkte von Crucial, Phanteks oder Cooler Master out-of-the-box unterstützt. Die Zusammenarbeit mit weiteren Partnern wie Razer wurde bisher aber nur angekündigt und funktioniert noch nicht. Leider scheint die Software von MSI noch nicht besonders ausgereift, da es bei der Steuerung immer wieder zu Problemen kommt.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Vorherige Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10Nächste Seite
Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button