Hardware Tutorials

Basic Tutorials Ratgeber: So findest du die perfekte Gaming-Tastatur!

Rubberdome Tastaturen

Als Gegenstück dazu gibt es Rubberdome-Tasten, die nicht mechanisch arbeiten, sondern über eine Glocke aus Plastik verfügen. Sie haben oft einen Scherenmechanismus, der besonders flache Tastenbauten ermöglicht und deshalb auch des Öfteren für Laptop-Tastaturen verwendet wird. Bei besonders preiswerten Tastaturen sind die Plastikglocken oft zu finden. Sie sind für das Zocken eher weniger geeignet, da sie nur sehr ungenau den Tastendruck wahrnehmen und immer völlig durchgedrückt werden müssen, was die Eingabe erheblich verzögert.

Bunte Beleuchtung

Es sieht einfach richtig cool aus – die bunte RBG-Beleuchtung vieler Gaming-Tastaturen. Aber ist das wirklich alles, nur eine schöne Optik? Die bunten Farben helfen nicht nur dabei, die einzelnen Tasten in dunklen Zockernächten besser zu finden. Sie haben auch eine ganz bestimmte Anordnung der Farben, die bei der Orientierung helfen. Sie sind oft in einer Standard-Reihenfolge angelegt, können aber auch manuell eingestellt werden, um es für die eigenen Bedürfnisse anzupassen.

Beispiele:

  • Markiere dir WASD – so tippst du nicht mehr daneben
  • Beleuchte die Spezialfähigkeiten deiner Figur – so weißt du im Dunklen genau, wo der Feuerball zu finden ist
  • Setze dir Highlights nach eigenen Wünschen
  • Abnehmbare und veränderbare Tasten

Ist es dir schon einmal passiert, dass beim Putzen der Tastatur, und ja wir wissen, dass da hunderte Kekskrümel drin sind, eine der Tasten sich löste? Das kann, vor allem bei mechanischen Tastaturen, des Öfteren passieren. Aber kein Grund zur Sorge! Zum Reinigen sind die herausnehmbaren Teile optimal und bieten außerdem die Möglichkeit, die Tastatur nach eigenen Wünschen zu gestalten. Die Space-Taste sollte lieber rot gefärbt sein und WASD- magst du lieber als Pfeile? Absolut kein Problem, das lässt sich alles austauschen.

Makro-Tasten für individuelle Tastenkombinationen

Es gibt, neben den herkömmlichen Tastaturen die wir schon seit vielen Jahren kennen, einige Zusatzeinstellungen. Dazu zählen beispielsweise die Makro-Tasten. Damit kannst du gewisse Kombinationen abspeichern und bei Bedarf ganz schnell über einen einzigen Tastendruck abrufen. Stichwort: Bequemlichkeit! Es lohnt sich vor allem bei Spielen, die häufig eine gleiche Reihenfolge von Tastenanschlägen benötigen. Beispielsweise bei MMORPGs, wo verschiedene Zauber schnell aneinander gereiht werden.

Zusätzliche Spielereien

Es gibt außerdem Tastaturen, die über eine separate Multimedia-Steuerung an den oberen Ecken verfügen. In einer integrierten Walze lässt sich beispielsweise die Lautstärke regeln, USB-Geräte oder Kopfhörer anschließen oder Musik überspringen, ohne aus dem Spielbildschirm heraus zu müssen.

Wer auf eine besonders große Haltbarkeit seiner Tastatur achtet, sollte sich auch mit dem Kabel beschäftigen. Kabellos überträgt übrigens niemals so schnell die Eingaben wie eine kabelgebundene Tastatur, deshalb raten wir vor allem für Vielzocker davon ab. Ein geflochtenes, auch oft gesleevtes Kabel genannt, schützt vor Kabelbruch.

Vor allem Tastaturen die in den letzten Jahren frisch auf den Markt gekommen sind, verfügen manchmal über Halterungen für das Smartphone oder andere Geräte wie Tablets. So ist es immer in Sichtweite und Nachrichten oder die Uhrzeit sind immer im  Blick.

Für optimalen Komfort haben einige Tastaturen eine Handballenauflage am unteren Teil. Sie nimmt allerdings auch ordentlich Platz weg und vernichtet sofort die schlanke Optik einer Tastatur. Praktisch ist es aber allemal: Gerade bei längeren Zockernächten machen sich die Handgelenke schnell bemerkbar. Wer seine Lieblingstastatur bereits gefunden hat, diese aber nicht über eine solche Auflage verfügt, kann sie auch einzeln kaufen. Aus Silikon oder ähnlich weichen Materialien beispielsweise.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Vorherige Seite 1 2 3 4Nächste Seite
Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button