PC-Komponenten

be quiet! Silent Base 802 – Silent- oder Airflow-Betrieb, du hast die Wahl!

Auch das Top-Cover ist nun austauschbar. Damit eliminiert be quiet! den Kritikpunkt, dass die Abwärme nicht genügend über den Deckel entweichen konnte. Für den Silent-Betrieb wird uns ein zweiteiliges, teilweise geschlossenes Panel mitgeliefert. An der hinteren Seite befinden sich Lüftungsschlitze, über die die warme Luft entweichen kann. Wem das allerdings nicht genug ist, kann das Top-Cover ganz einfach gegen eine Art Staubfilter austauschen. Das Gitter an sich ist mit einem edlen schwarzen Rahmen umfasst und in der unteren rechten Ecke hat sich be quiet! mit einem Logo verewigt.

Die Seitenteile lassen sich ganz bequem durch einen Knopfdruck in der Heckpartie entfernen und nach oben herausheben. So ist kein nerviges Schrauben mehr nötig. Das Glas-Seitenteil kann jeweils links, sowie rechts montiert werden. Dadurch bietet sich die Möglichkeit, auch bei invertiertem Einbau, die Komponenten immer im Blick zu haben. Das rechte Panel ist, wie bei der Silent-Base-Serie üblich, komplett geschlossen und auch hier wurde eine 10 Millimeter dicke Dämmungsmatte eingearbeitet, die vor Störgeräuschen schützen soll. Entscheidet man sich beim Kauf für die Silent-Variante ohne Glas-Panel, erhält man stattdessen eine zweite voll geschlossene und gedämmte Seitenwand.

Betrachtet man den hinteren Bereich des Gehäuses, erwarten einen eigentlich keine großen Überraschungen. Oberhalb sind die zwei Druckknöpfe angebracht, über die die Seitenteile jederzeit entfernt werden können. Weiter unterhalb befinden sich sieben horizontale und zwei vertikale PCI-Slots. Dazu wird das Netzteil im Boden angebracht. Um den Einbau zu vereinfachen, ist ein Einbaurahmen bereits vormontiert. Der gesamte Boden des Silent Base 802 ist perforiert und mit einem großen Staubfilter geschützt, welcher sich einfach nach vorne herausziehen lässt.

Innenraum

Auch im Innenraum spiegelt sich das edle schwarze Design wieder. Die Kabeldurchlässe sind gummiert und machen einen sehr wertigen Eindruck. Die Plastikelemente auf der Netzteilabdeckung bieten viele Freiräume, um Kabel durchzuführen bzw. zu verstecken. Hat man erstmal eines dieser Elemente entfernt, besteht die Möglichkeit, einen weiteren 120- bzw. 140-mm-Lüfter zu installieren, der frische Luft in das Gehäuse bläst. Insgesamt bietet der Innenraum viel Platz für die jeweiligen Komponenten. Das Kabelmanagementsystem ist sehr durchdacht und bietet ausreichend Befestigungsmöglichkeiten um Kabel zu verlegen.

Vorherige Seite 1 2 3 4 5Nächste Seite

Silent Base 802 schwarz im Preisvergleich



€ 161,77
Zu Amazon

€ 124,90
Zu eBay

€ 151,08
Zu octo24

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Die beliebtesten Gehäuse

Corsair 275R Airflow Mid-Tower ATX Gaming Gehäuse (Seiten aus gehärtetem Glas, ausgestattet mit 3 120-mm-Lüftern, vielseitige Kühloptionen) weiß
Preis: € 52,90 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
be quiet! Pure Base 500DX | Black PC-Gehäuse
Preis: € 79,90 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Corsair Carbide Series 100R PC-Gehäuse (Seitenfenster Mid-Tower ATX) schwarz
Preis: € 38,90 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Alexander Wulke

Als Technikbegeisteter verfasse ich Testberichte für allerlei technische Geräte. Speziell die Themen PC-Hardware und Gaming haben es mir aber am meisten angetan. In meinen Tests gebe ich gerne Tipps und verschaffe euch einen unabhängigen und ehrlichen Eindruck zu dem jeweiligen Produkt.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Alex

Mitglied

83 Beiträge 10 Likes

Mit dem Silent Base 802 schickt be quiet! den Nachfolger des Silent Base 801 an den Start. Im Gegensatz zum 801 sind bei der neuen Version keine Farb-Highlights mehr vorhanden. Das Gehäuse ist in den Farben Schwarz und Weiß, mit und ohne Temper-Glas-Seitenteil erhältlich. Die Silent-Base-Serie steht für eine herausragende Benutzerfreundlichkeit und bietet maximale Geräuschreduzierung. Wie auch beim Vorgänger, bietet das Gehäuse Möglichkeiten für den Silent-Betrieb und die Invertierung des Innenraums. Durch Neuerungen, wie wechselbare Front- und Top-Cover, gibt es jetzt zusätzlich noch die Möglichkeit, den Airflow mit diesen zu maximieren. Dadurch fühlen sich jetzt auch Custom-Wasserkühlungen im Case pudelwohl. Die neuen Features sollen alle Kritikpunkte am Vorgänger in Vergessenheit geraten lassen. Welche weiteren Features dazu gekommen sind und ob be quiet! diese auch umsetzen konnte, haben wir in unserem...

Lese weiter....

Antworten 1 Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"