News

Belkin Soundform: Günstige Alternative zu AirPods

Auch Belkin bringt nun seine eigenen True Wireless In-Ears auf den Markt. Mit den Soundform TWS möchte der Hersteller vor allem mit einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis punkten.

Hart umkämpfter Markt

Als Apple im September 2016 die erste Generation der AirPods vorstellte wurden sie müde belächelt. Drahtlosen In-Ear Kopfhörern wurden keine Zukunftschancen prognostiziert. Fast vier Jahre später sind wir schlauer. Es hat sich herausgestellt, dass der Markt der true wireless In-Ears ein hart umkämpfter ist. Mittlerweile möchte fast jeder Hersteller mitmischen. Nun bringt auch Belkin seine ersten wirklich drahtlosen In-Ears auf den Markt. Der Hersteller steht seit jeher für preisgünstige Produkte mit einer überzeugenden Qualität. Zumindest der Preis kann sich auch bei den Belkin Soundform sehen lassen. Mit knapp 70 Euro sind sie noch immer weit günstiger als die Alternative von Marktpionier Apple.

Altbekanntes von einem neuen Hersteller

Wenn man einen genauen Blick auf die Soundform wirft, fällt erst einmal nichts Revolutionäres auf. Die In-Ears bieten vielmehr all die Features, die wir mittlerweile von True Wireless In-Ears gewohnt sind. Eines der beliebtesten ist wohl die bequeme Steuerung per Touch. Hierfür muss man die Außenseite der Ohrhörer antippen. Darüber hinaus sind die Belkin Soundform nach IPX5 zertifiziert. Damit bieten sie Schutz vor Spritzwasser bzw. Schweiß. Somit sind sie auch für Sportler geeignet. Um die Kopfhörer mit dem Wunschgerät zu koppeln, muss man nur eine Taste drücken. Auch das klingt erfreulich unkompliziert.

Guter Klang und optimaler Sitz

Selbstverständlich ist Klangqualität immer eine subjektive Angelegenheit. Also heißt es auch hier, dass man zunächst selbst Probehören sollte. Belkin selbst spricht bei seinen Soundform von einem kraftvollen Sound. Dieser bietet vor allem einen tiefen Bass. Doch darüber hinaus sollen die Soundform dank der drei unterschiedlich großen Ohrstöpsel des Lieferumfangs stets perfekt im Ohr sitzen. Leider verfügen die Soundform über keine aktive Geräuschunterdrückung. Dieses Feature kann man in der Preisklasse jedoch auch nicht erwarten. Belkin verspricht aber, dass der maßgeschneiderte Sitz im Ohr für eine überzeugende passive Dämmung störender Außengeräusche sorgen können soll.

Man hat die Wahl zwischen Schwarz und Weiß.

Durchschnittliche Akkulaufzeit

Nach fünf Stunden Musikgenuss soll bei den Soundform Schluss sein. Mithilfe des praktischen Transport- bzw. Ladecases kann man die Kopfhörer jedoch weitere vier Male vollständig aufladen. Damit bieten die Soundform eine solide Ausdauer. Traurig ist, dass die Soundform Mitte 2020 noch mit einem Micro USB Anschluss auf den Markt kommen. Doch erschreckend ist, dass dem Lieferumfang ein Micro-USB mit der lächerlichen Länge von 15 cm beiligt. Hier wäre ein USB-C-Anschluss einfach wegweisender gewesen. Auch drahtloses Laden unterstützen die Kopfhörer ebenfalls nicht.

Preis und Verfügbarkeit

Inzwischen sind die Belkin Soundform True Wireless TWS im Handel erhältlich. Hier hat man die Wahl zwischen den Farben schwarz und weiß. Wer Interesse hat, kann sich die Kopfhörer zu einer UVP von 69,99 Euro im Onlineshop von Belkin bestellen. Die ersten Bestellungen sollen dann Mitte August ausgeliefert werden.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"