News

BitFenix präsentiert Midi-Tower „Nova Mesh“

BitFenix präsentiert mit dem neuen Midi-Tower „Nova Mesh“ eine Weiterentwicklung des seit längerer Zeit erhältlichen Nova-Midi-Towers. Das neue Gerät weist eine Mesh-Front auf und ist in mehreren Varianten erhältlich.

Das neue Gehäuse „Nova Mesh“ unterscheidet sich nur in wenigen Punkten von seinem Vorgängermodell. Es weist im Unterschied zu diesem eine Meshfront und einen Nylonüberzug auf. Letzterer soll vor allem Staub abhalten.

Die Netzteilabdeckung des Gehäuses teilt das Innere in zwei Kammern. In der Hauptkammer findet sich Platz für eine maximal 360 Millimeter lange Grafikkarte sowie für einen maximal 160 Millimeter hohen CPU-Kühler. Unter der Netzteilabdeckung lässt sich ein maximal 220 Millimeter langes Netzteil unterbringen. Außerdem findet dort ein HDD-Käfig für zwei 2,5- oder 3,5-Zoll-Laufwerke Platz. Hinter dem Mainboard-Tray lassen sich weitere Festplatten und SSDs unterbringen. Darüber hinaus findet sich auf der Netzteilabdeckung ein 2,5-Zoll-Steckplatz.

Im Gehäuse finden bis zu sechs 120-mm-Lüfter Platz. Alternativ können drei 120-mm- und zwei 140-mm-Modelle verbaut werden. Das „Nova Mesh“ ist prinzipiell auch für Wasserkühlungen geeignet. Im Deckel findet ein 240-mm-Radiator Platz, während in der Front entweder ein 280-mm- oder ein 360-mm-Modell verbaut werden kann.

Erhältlich ist das Gehäuse in zwei verschiedenen Versionen. Neben der Standardversion mit geschlossenen Seiten wird eine Version mit einem Panel aus gehärtetem Glas angeboten. Die Glas-Version ist mit einem 120-mm-RGB-Lüfter ausgestattet, während die geschlossene Version über einen gewöhnlichen Lüfter verfügt. Beide Versionen sind sowohl in Schwarz als auch in Weiß erhältlich.

Die geschlossene Basisversion kostet 54,90 Euro. Die Glasversion schlägt mit 64,90 Euro zu Buche. Erhältlich ist das „Nova Mesh“ bei Caseking.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button
Close