Konsumerelektronik, Gadgets & Zubehör

Bose QuietComfort 35 – Upper class Kopfhörer im Test

Bedienung

Es können zwei Geräte gleichzeitig mit den Kopfhörern verbunden werden. Das Wechseln zwischen diesen ist problemlos möglich. Das Pairing und Verbinden läuft einwandfrei.

Der Kopfhörer hat einen Schalter, mit dem man ihn an- & ausschalten sowie die Bluetoothsuche steuern kann. Zusätzlich sind hinten, unterhalb der rechten Ohrmuschel, 3 Knöpfe, die sich aufgrund der unterschiedlichen Größe gut ertasten lassen. Mit diesen lässt sich die Lautstärke (lauter/leiser), Pause/play, Liedwiedergabe (Vor/Zurück) steuern und Anrufe können angenommen sowie aufgelegt werden. Die Knöpfe sind gut erreichbar und bieten alle Bedienelemente, die man zunächst braucht.

Klang

Das Wichtigste ist natürlich der Klang! Die Wahrnehmung des Klangs kann nur subjektiv sein. Die Bose QuietComfort 35 stehen bei mir (als Audiotester) zwar im Vergleich zu mehreren anderen Produkten, trotzdem hat jeder andere Vorlieben. Deshalb solltet ihr einfach einmal ins Geschäft gehen und euch durchhören, meine Meinung soll keinen Absolutheitsanspruch haben. Wobei ich neulich in einem Saturn war, in dem alle Kopfhörer (50+) an einem Unterklasseverstärker angeschlossen waren und sich deshalb alle Modelle miserabel angehört haben. Man sollte sich vor einem Kauf deshalb auch Gedanken über den Einsatzbereich machen. Viele Smartphones (insb. über Bluetooth) bedingen Klangverlust.

Das Klangbild ist entsprechend seiner Preisklasse und dem, was man von Bose gewohnt ist harmonisch. Der Klang ist sehr gut. Die Frequenzen sind gut aufeinander abgestimmt und lassen sich angenehm raushören. Der Bass ist nicht zu stark/wummsig, wie bei vielen anderen Kopfhörern. Zur Perfektion fehlt mir ein wenig Dynamik in den Mitten und ein etwas präziserer Bass. Die potentielle Lautstärke ist mehr als ausreichend. Die Klangqualität nimmt nur ab, wenn man die Lautstärke ohrenschädigend hoch einstellt. Wenn man sich einmal in dieser Qualitätsliga eingehört hat, bleibt man da erfahrungsgemäß auch, obwohl die Preise höher sind.

Das Preisleistungsverhältnis ist demnach für Klangfans als lohnenswert zu bewerten und für „Casual-Hörer“ eher weniger empfehlenswert.

Bose QuietComfort 35 inside
Quelle: Bose
Vorherige Seite 1 2 3 4 5Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Bose QuietComfort 35 Wireless Kopfhörer II (mit Amazon Alexa), silber im Preisvergleich


bei Amazon kaufen
€ 164,00
Zu Amazon
bei Rakuten kaufen
€ 219,11
Zu Rakuten
bei Cyberport kaufen
€ 229,00
Zu Cyberport

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Die beliebtesten Kopfhörer

Apple AirPods Pro
Apple AirPods Pro
von Apple Computer
Preis: € 194,37 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Apple AirPods mit Ladecase (Neuestes Modell)
Preis: € 133,49 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Soundcore Life P2 Bluetooth Kopfhörer, Wireless Earbuds mit CVC 8.0 Geräuschisolierung für kristallklares Klangprofil, 40 Stunden Akkulaufzeit, IPX7 Wasserschutzklasse, für Arbeit und unterwegs
Preis: € 49,99 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tags

Marlon

Meine Begeisterung für Gaming und meine Neugierde für Hardware führten mich 2015 zu Basic-Tutorials. Neben eigenen Projekten im Bereich CS:GO entwickelte ich Interesse am Verfassen einiger Beiträge für den Blog. Dieser gibt mir fortan eine Plattform, um unverfälschte Produkttests und News über für mich ansprechende Themen zu verfassen. Ich gebe gerne Hilfestellungen und entwickle eigene Rezensionen.

Related Articles

Back to top button
Close