News

Bringt Lenovo ein randloses Android-Smartphone ohne Notch?

Lenovo teasert mit dem Z5 ein nahezu randloses Smartphone an. Es soll entgegen dem bisherigen Trend ohne Notch auskommen. Letztere ist eher als Notlösung zu verstehen, da wichtige Komponenten des Smartphones bei einem möglichst großen Display nicht auf andere Art und Weise untergebracht werden können. Lenovo will folgerichtig verzichten.

Angekündigt wurde die Präsentation des neuen Smartphones durch den Vizechef Chang Cheng. Dieser teilte auf der chinesischen Mikroblogging-Plattform Weibo mit, ein neues Smartphone mit einem Display-Gehäuse-Verhältnis von 95 Prozent vorstellen zu wollen. Auch eine Zeichnung des neuen Smartphones, das tatsächlich beinahe ohne Rand auszukommen scheint, wurde der Ankündigung beigefügt.

Bisher haben selbst Spitzenhersteller wie Apple nicht die Möglichkeit, ein beinahe die komplette Front einnehmendes Display zu gestalten. Wichtige Komponenten wie die Frontkamera, den Lautsprecher und benötigte Sensoren müssen ebenfalls in der Front untergebracht werden. Zu diesem Zwecke ist aktuell eine kleine Displayauslassung, auch Notch genannt, im Trend. Eine Möglichkeit, auch auf diese Auslassung zu verzichten, wurde bereits vorgestellt. Hier ließ sich etwa die Kamera per Knopfdruck ausfahren. Keine schöne Lösung. Lenovo verkündete nun jedoch, mit „vier technologischen Durchbrüchen“ und „achtzehn patentierten Technologien“ in der Lage zu sein, eine Front zu schaffen, die komplett vom Display bedeckt ist. Um welche Innovationen es sich handelt, ist nicht bekannt.

Apples iPhone X erreicht ein Display-Gehäuse-Verhältnis von 81 Prozent. Das Mi Mix2 wartet mit einem Verhältnis von 91,3 Prozent auf. Lenovo würde all diese Geräte mit einem Verhältnis von 95 Prozent in den Schatten stellen. Einziger ernstzunehmender Konkurrent dürfte das Vivo Apex sein, welches eine Displayabdeckung von 98 Prozent erreichen will.

Es bleibt abzuwarten, welche technischen Innovationen Lenovo im Rahmen der offiziellen Vorstellung des neuen Smartphones als ursächlich für den Durchbruch angeben wird – und, ob das Smartphone tatsächlich in dieser Form auf den Markt gebracht werden kann.

Via
t3ncnet
Quelle
Weibo
Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin und arbeite bei Caseking.

Ähnliche Beiträge

Ein Kommentar

  1. Schöne Geschichte da hier wohl trotzdem eine Frontkamera kommen wird aber sie dann halt versteckt ist.
    Ich profitiere mehr davon mehr Display Fläche zu haben als eine Selfie Cam.
    Bin zwar noch (Bis auf die Tatsache das ich noch immer kein 8.0/1 habe, danke LG!) glücklich mit meinem LG G6 aber das hier wäre ein interessanter Nachfolger.
    Mit Lenovo hatte ich mit meinem k3 Note gute Erfahrungen gesammelt und das Lenovo Yoga Tab 3 Pro ist auch mega <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close