News

Call of Duty: Black Ops 3 bekommt Mod Support für PC

Kurz vor Release kündigt der Entwickler Treyarch und Activision überraschenderweise einen Mod Support für die PC-Version von Call of Duty: Black Ops 3 an. Die Spieler haben somit die Möglichkeit eigene Karten sowie Modi für den Shooter zu entwickeln. Dafür wird nach langem warten wieder ein Server Browser angeboten, bei dem Spieler ihre eigenen dedizierten Modded Server hinzufügen können. Diese sind wiederum “unranked“, das heißt man bekommt keine EP’s für das Spielen auf den Servern. Das soll dazu dienen, dass Hacker nicht die Möglichkeit haben Server auf denen man schneller leveln kann zu hosten. Alle anderen Server, welche keine User Mods haben, sind Ranked und die Spieler werden nach einer Runde spielen mit EP’s belohnt.

Die Modding Tools sollen im März 2016 exklusiv für die PC-Version erscheinen. Call of Duty: Black Ops 3 erscheint am 06. November 2015 für PC, Xbox One, PlayStation 4, Xbox 360 und PlayStation 3. Die Xbox 360 und PlayStation 3 Versionen beinhalten keine Kampagne.

Black_Ops_3_Specialist_Battery

Tags

Marcel Baumann

Ich bin leidenschaftlicher Gamer und verfolge das Medium schon seit meinem 12. Lebensjahr und starte bald ein Studium zum Gamedesigner.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close